In diesem Projekt sollen die von Anton Pfalz 1910 erhobenen Originaldaten – d. s. Sprachaufnahmen von Sprechern aufgenommen in Deutsch-Wagram im Marchfeld und hinterlegt im Phonogrammarchiv der ÖAW – für eine instrumentalphonetische Studie herangezogen, nach heutigen phonetischen Standards analysiert und mit aktuelleren Datensets verglichen werden. Damit sollen einerseits die ohrenphonetischen Analysen von Pfalz instrumentalphonetisch aufbereitet und andererseits ein eventueller Sprachwandel in den heutigen Wiener Varietäten im Rahmen einer real-time Analyse beschrieben werden.

Förderung aus Mitteln der Kulturabteilung der Stadt Wien