Tag gegen Lärm

Am 27. April 2022 findet der nächste internationale Aktionstag gegen Lärm statt. Das ISF feiert diesen Tag mit zahlreichen Publikumsveranstaltungen.

Besuchen Sie uns am Mittwoch 27. April an unserem Standort in der Wohllebengasse zum  „Tag gegen Lärm“. Erfahren Sie was Schall bedeutet, wie man ihn sichtbar machen kann und vieles mehr an zahlreichen Stationen zum Mitmachen.

Unsere Arbeitsgruppen von Bioakustik, Mathematik, Numerik, Phonetik, Psychoakustik bis zu Software sowie externe Kooperationspartner beteiligen sich an diesem Aktionstag. Zusätzlich zu unserem Angebot an interaktiven Stationen finden sie dieses Jahr Auskunft und Beratung zu den Themen Ohrenheilkunde und Messtechnik.

Das ISF in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, dem Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik der Technischen Universität Graz, dem Institut für Mechanik, Forschungsbereich Technische Akustik, sowie dem Institut für Verkehrswissenschaften der Technischen Universität Wien, dem Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien, dem Center for Mobility Systems des Austrian Institute of Technology, Med-El GmbH, Ecophon, Jira ZT & SV GmbH, HNO-Facharzt Doz. Dr. Clemens Honeder, dem Umweltbundesamt und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

Unsere Stationen:
Der persönliche Namensbutton - Wie sieht mein Name aus?
Schall verstehen - Wie entsteht Schall?
Musikalität im Tierreich - Wie empfinden Tiere Musik?
Signalentstörung - Wie entrauscht man eine Aufnahme?
Signalrestaurierung - Wie restauriert man Musik?
Die Phase eines Audiosignals - Wie täuscht man das Gehör?
Immersive Visualisierung von Schall - Wie kann man Schall sichtbar machen?
Noiseman - Wie lange kann man wie laut hören?
Rumpelstreifen - Wie rattern Rumpelstreifen leiser?
Lärmbewertung - Wie lästig ist Lärm?
Lärmquellendetektion - Wie findet man Lärm?
Sprachsynthese - Wie spricht ein Computer?
Sprachverstehen in Lärm - Wie beeinflusst Lärm die Sprachverarbeitung?
Orten im Störgeräusch - Wie ortet man einen Klang im Lärm?
3D-Hören im Lautsprecherarray - Wie simuliert man einen akustischen Raum?
Cochleaimplantate - Wie hört man mit Hörprothesen?
Schrei den Lukas - Wie laut ist meine Stimme?
Vom Klang zum Bild - Wie kann man Schall analysieren?
Hörimplantate von Med-El - Wie funktionieren Hörprothese, und wie hört man damit?
Lärm am Arbeitsplatz - Wie schützt man sich vor Lärm am Arbeitsplatz?
Hörtest mit AUVA-Experten - Wie gut höre ich?
Lästige Motorräder - Wie lässt sich Lästigkeit messen?
Schall von Anfang an - Wie laut ist es im Brutkasten?
Strömungsgeräusche im Alltag - Wie entsteht strömungsinduzierter Schall?
Lärminfo.at - Wie laut ist meine Umgebung?
Telefonzelle der Ruhe - Wie wirken Schallabsorber?
Lärm durch Verkehr - Wie entsteht Lärm im Straßen- und Schienenverkehr?
Lärmschutz zwischen Lärmquelle und Anrainer - Wie wirken Lärmschutzwände und wie werden sie überprüft?
Verkehrslärm 2.0 - Wie klingt ein Elektrofahrzeug?

Informationen

Termin:
27. April, 09.30-17.30 Uhr

Ort:
Institut für Schallforschung
der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Wohllebengasse 12-14
1040 Wien

Schulklassen:
Anmeldung für Schulklassen zu Führungen am Tag gegen Lärm 2022 unter folgendem Link

Auskunft:
sekretariat.isf@oeaw.ac.at
T +43 (0)1 51581 2520

Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link

Der Flyer zum herunterladen

Es gelten die zum Zeitpunkt gültigen COVID-Maßnahmen.
Aktuell verlangt die Österr. Akademie der Wissenschaften einen 2G-Nachweis und die FFP2 Maskenpflicht. Änderungen werden hier angeführt.