Prof. Dr.

Christine Nölle-Karimi

Senior Scientist, stellvertretende Direktorin

Telefon
+43 1 51581-6506

E-Mail
christine.noelle-karimi(at)oeaw.ac.at


Biographie

Studium der Iranistik und Islamwissenschaft an den Universitäten Hamburg und U.C. Berkeley. 1995 Promotion zum Dr. phil. am Department of Near Eastern Studies, U.C. Berkeley. 1997-2008 Lehraufträge, wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Iranistik, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und am Nah-Ost Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München. 2008-2009 Vertretung der Professur für Iranistik, Ludwig-Maximilians-Universität München. April 2009 Habilitation, Iranistik, Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seit Oktober 2009 Senior Scientist am Instituts für Iranistik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien. 

 

Ausführlicher Lebenslauf

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte

  • Persische Historiographie
  • Mentalitätsgeschichte
  • Vormoderne und moderne Herrschaftskonzepte
  • Moderne Staatsbildungsprozesse in Iran und Afghanistan
  • Regionalgeschichte und regionale Bezugssysteme
  • Literarische Moderne

Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • “On the Edge: Eastern Khurasan in the Perception of Qajar Officials, in: Eurasian Studies 14, 2016, S. 135-177.
  • “Afghan Polities and the Indo-Persian Literary Realm: The Durrani Rulers and Their Portrayal in Eighteenth-Century Historiography,” Nile Green (Hg.), Afghan History through Afghan Eyes, London, Hurst, 2015, S. 53-77
  • The Pearl in its Midst: Herat and the Mapping of Khorasan from the Fifteenth to the Nineteenth Centuries. Österreichische Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen zur Iranistik 74/Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, 463. Band. Wien: Verlag der ÖAW, 2014.
  • “The Abdali Afghans between Multan, Qandahar and Herat in the Sixteenth and Seventeenth Centuries,” Benjamin D. Hopkins/Magnus Marsden (Hg.), Beyond Swat: History, Society and Economy along the Afghanistan-Pakistan Frontier, London: Hurst, 2013, S. 31-8.
  • 1.4. „Geschichte Afghanistans vom 18. Jahrhundert bis 1978”, in: Ludwig Paul (Hg.), Handbuch der Iranistik, Wiesbaden: Reichert Verlag, 2013, S. 80-86.
  • “Maps and Spaces,“ in Roundtable: The Future of Afghan History, IJMES 45, No. 1 (2013), S. 142-5.
  • “ ‘Different in all Respects’: Bukhara and Khiva as Viewed by Ḳāǧār Envoys,” in: Yavuz Köse (Hg.): Şehrâyîn: Die Welt der Osmanen, die Osmanen in der Welt. Wahrnehmungen, Begegnungen und Abgrenzungen. Festschrift für Hans Georg Majer, Wiesbaden: Harrassowitz, 2012, S. 435-46.
  • State and Tribe in Nineteenth-Century Afghanistan, Richmond: Curzon Press, 1997.

 

Vollständige Publikationsliste