Institut für Iranistik / Institute of Iranian Studies Österreichische Akademie der Wissenschaften
spacer Startseite | Kontakt | Impressum | Übersicht spacer   spacer
spacer
 
Der Reisende und die Altertümer - Sir William Ouseleys "Travels in Various Countries of the East, more Particulary Persia"
Vortrag von Marion-Isabell Hoffmann/Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
 
29.01.2018, 18:30
Österreichische Orient-Gesellschaft, Dominikanerbastei 6/6, 1010 Wien, Klubsaal
 

Abstract Der britische Orientalist Sir William Ouseley (1767-1842) ist heutzutage vor allem aufgrund seiner dreibändigen Travels in Various Countries of the East, More Particulary Persia (1819-1823) bekannt. Obwohl der Titel es nicht vermuten lässt, ist der Beitrag zur Archäologie nicht zu unterschätzen. Die detaillierten Beschreibungen und Zeichnungen des Gesehenen, versehen mit einem ausgiebigen Fußnotenapparat und einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Forschungsstand seiner Zeit, verleihen Ouseleys Reisewerk in der Tat mehr den Charakter einer wissenschaftlichen Abhandlung als den eines Reiseberichts. Anhand einzelner Beispiele sollen die unterschiedlichen Aspekte seines Beitrags zur archäologischen Erforschung Irans aufgezeigt und ihre Bedeutung bis in unsere Zeit hinein illustriert werden.

Zur Person 1998 Magister Artium in den Fächern Frühchristliche & Byzantinische Kunstgeschichte, Byzantinistik, Vor- und Frühgeschichte. Die Promotion erfolgte im Fach Vorderasiatische Archäologie mit dem Thema „Sasanidische Palastarchitektur. Forschung – Grundlagen – Funktion“ an der Ludwigs-Maximilians-Universität München (2008). Seit 2006 tätig am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in den Bereichen Bildarchiv und Förderwesen. Daneben Vorträge u.a. in München, Oxford, Münster, Kiel, Jena.  Forschungsschwerpunkte sind Themen des kultur- und wissenschaftshistorischen Netzwerkes der britischen Orientalistik des späten 18. / Mitte 19. Jahrhunderts. Dabei sind Zeugnisse wie die Reiseliteratur, Briefe, Journale, etc. jener Zeit von speziellen Interesse. In diesem Zusammenhang  wird auch die Entdeckung der Sasaniden durch Forscher jener Epoche erforscht. Derzeit wird erstmalig eine Edition der Briefe des britischen Orientalisten Sir William Ouseley (1767-1842) vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieser Vortrag ist Teil der vom Institut für Iranistik und der Österreichischen Orient-Gesellschaft gemeinsam organisierten Vortragsreihe "Kulturwissenschaftliche Iranforschung". Das Programm des Sommersemesters 2017 steht unter dem Schwerpunkt "Religionen in der Geschichte Irans".

 

» aktuelle Veranstaltungen » Veranstaltungsarchiv
 
 
Links
Österreichische Orient-Gesellschaft
 
Vortragsreihe: Kulturwissenschaftliche Iranforschung
 
 
Downloads
Programm
 
 
 
 
 
 
© Institut für Iranistik ÖAW
Hollandstraße 11–13, 1020 Wien | T: 0043 1 51581 6500 | F: 0043 1 51581 6520 | iran.office@oeaw.ac.at
  zuletzt geändert am: 18.12.2017