Institut für Iranistik / Institute of Iranian Studies Österreichische Akademie der Wissenschaften
spacer Startseite | Kontakt | Impressum | Übersicht spacer Deutsch | English spacer
spacer
 
Iranische Sprachwissenschaft / Iranische Onomastik
Iranisches Personennamenbuch (IPNB)

Rahmenprojekt

 
Herausgeber
Manfred Mayrhofer und Rüdiger Schmitt, seit 1996 Heiner Eichner und Rüdiger Schmitt, seit 2003 Rüdiger Schmitt, Heiner Eichner, Bert G. Fragner und Velizar Sadovski
 

Das IPNB war von Anfang an konzipiert als ein Werk des Typs "historisches Namenbuch". Das Ziel ist eine möglichst vollständige Sammlung der Personennamen iranischsprachigen Ursprungs und zugleich ein Lexikon der Personen, die solche Namen tragen. Dabei sind nicht nur die iranischen Quellen aus der gesamten Zeitspanne vom 9. Jahrhundert v. Chr. bis in die Gegenwart zu erfassen, sondern auch jene Namen, die in der (literarischen, inschriftlichen etc.) Überlieferung aller Völker aufscheinen, mit denen iranische Völker seither in Berührung gekommen sind oder über die Träger iranischsprachiger Namen berichten. Das IPNB ist so angelegt, dass durch möglichst einheitliche Artikelgestaltung (gegliedert nach Belegen, Prosopographie und Namendeutung) ebenso Antwort gegeben wird auf philologisch-sprachwissenschaftliche wie historische Fragen.

Gleichermaßen interessant ist die Einbeziehung onomastischer Nebenüberlieferungen in alten und neueren nichtiranischen Sprachen rings um den iranischen Kernbereich: von Latein und Griechisch im Westen - Slawisches nicht zu vergessen - über Ägyptisch, Arabisch und andere semitische Sprachen bis hin zu den Sprachen Indiens, zum Türkischen, Tibetischen und Chinesischen im Osten. Besonderes Augenmerk wird dabei in Zukunft auch auf neuere Entwicklungen bis zur Gegenwart gerichtet werden.

Namenbücher sind in ihrem jeweiligen Bereich nicht nur für Philologen, Sprachwissenschaftler und Namenforscher bedeutsame Nachschlagewerke und Arbeitsinstrumente. Sie sind bei jeglicher Beschäftigung mit der Geschichte des betreffenden Raums unentbehrlich, etwa für Studien zur Prosopographie einzelner Personen, zur Demographie und Sozialgeschichte, Siedlungs- und Stammesgeschichte, zur Religionsgeschichte und für die Arbeit der Archäologen.

 
 
Teilprojekte des Iranischen Personennamenbuchs (IPNB)
Übersicht über die erschienenen und geplanten Faszikel des IPNB
 
Sigel
sigel1 = wird zur Zeit nicht weiter verfolgt
sigel2 = Bearbeitung findet bereits statt oder ist verbindlich geplant
 
Band I: Die altiranischen Namen
Faszikel 1, 2 und 3 in einem Band [Erschienen: Manfred Mayrhofer, 1979 ]:
Faszikel 1 Die avestischen Namen
Faszikel 2 Die altpersischen Namen
Faszikel 3 Indices zum Gesamtband
 
Band II: Mitteliranische Personennamen
Faszikel 1 Namen in der manichäisch-mittelpersischen, manichäisch-parthischen und manichäisch-sogdischen Überlieferung (sigel2 Iris Colditz)
Faszikel 2 Noms propres sassanides en moyen-perse épigraphique [Erschienen: Philippe Gignoux, 1986]
Faszikel 3 Noms propres sassanides en moyen-perse épigraphique. Supplément (1986-2001) [Erschienen: Philippe Gignoux, 2003]
Faszikel 4 Namen in der zoroastrisch-mittelpersischen Literatur (sigel2 Carlo G. Cereti)
Faszikel 5 Namen in den parthischen Inschriften
Faszikel 6 Die khotansakischen Namen
Faszikel 7 Die baktrischen Namen (sigel2 voraussichtlich Johnny Cheung, im Rahmen eines Projekts von Prof. Sims-Williams)
Faszikel 8 Die Namen in sogdischen Quellen (buddhistische, christliche und nicht-religiöse Texte) (sigel2 Pavel B. Lurye)
Faszikel 9ff Namen in weiteren mitteliranischen Quellen
 
Band III: Neuiranische Personennamen
Faszikel 1 Die neupersischen Namen (sigel2 Nosratollah Rastegar: 2 Bände)
Faszikel 2 Die kurdischen Namen
Faszikel 3 Die ossetischen Namen [Erschienen: Sonja Fritz, 2006]
Faszikel 4 Namen im Pashto sigel1
Faszikel 5 ff Namen in den weiteren neuiranischen Sprachen
 
Band IV: Materialgrundlagen zu den iranischen Personennamen auf antiken Münzen: Nomina Propria Iranica in Nummis
[Erschienen] Michael Alram, 1986
 
Band V: Iranische Personennamen in Nebenüberlieferungen indogermanischer Sprachen
Faszikel 1 Iranische Namen in der indischen Nebenüberlieferung (sigel2 Velizar Sadovski)
Faszikel 2 Iranische Namen in der tocharischen Nebenüberlieferung
Faszikel 3a Iranische Namen in der armenischen Nebenüberlieferung bis zum Ende der Sasanidenzeit (sigel2 Ralf-Peter Ritter)
Faszikel 3b Iranische Namen in nachsasanidischer armenischer Überlieferung
Faszikel 4 Iranische Namen in den indogermanischen Sprachen Kleinasiens Lykisch, Lydisch, Phrygisch [Erschienen: Rüdiger Schmitt, 1982]

Faszikel 5a Iranische Namen in der griechischen Literatur vor Alexander d. Gr. (sigel2 Rüdiger Schmitt)
Faszikel 5b Iranische Namen bei den Alexander-Historikern sigel1
Die dieses Thema behandelnde Dissertation von Chlodwig H. Werba ist über die UB Wien zugänglich.
Faszikel 5c Iranische Namen in byzantinischen Quellen (sigel2 Velizar Sadovski)
Faszikel 5d ff Iranische Namen in sonstigen griechischen Quellen
Faszikel 6a Iranische Namen in den griechischen Dokumenten Ägyptens [Erschienen: Philip Huyse, 1991]
Faszikel 6b Iranische Namen auf griechischen Inschriften (mit Ausnahme des pontischen Gebiets) Es ist geplant, alles einschlägige Material auf griechischen Inschriften aus dem Mutterland, Kleinasien, von der Levante, und aus dem gesamten Orient bis nach Afghanistan und Pakistan zusammen zu behandeln.
Faszikel 6c Iranische Namen auf griechischen Inschriften des nördlichen pontischen Raumes
(sigel2 Paolo Ognibene, Kooperation mit IsIAO und Universität Bologna)
Faszikel 7 Iranische Namen in der lateinischen Nebenüberlieferung (sigel2 Philip Huyse)
Faszikel 8 Iranische Namen in der slawischen Nebenüberlieferung (sigel2 Velizar Sadovski)
 
Band VI: Iranische Namen in elamischer Nebenüberlieferung
(sigel2 Gian Pietro Basello, Kooperation mit Universität Bologna)
 
Band VII: Iranische Namen in semitischen Nebenüberlieferungen
Faszikel 1a Iranische Namen in neuassyrischer Nebenüberlieferung (sigel2 Rüdiger Schmitt)
Faszikel 1b Iranische Namen in neu- und spätbabylonischer Nebenüberlieferung Ran Zadok [Erschienen: Ran Zadok, 2009]
Faszikel 2 Iranische Namen im Alten Testament (sigel2 Manfred Hutter)
Faszikel 3 Iranische Namen in aramäischer Nebenüberlieferung außerhalb des AT
Zur Zeit noch nicht vergeben sind Faszikel zur arabischen, mandäischen und syrischen Nebenüberlieferung sowie zu vereinzelten iranischen Namen in sonstigen semitischen Überlieferungen.
 
Band VIII: Iranische Namen in ägyptischen Nebenüberlieferungen
 
Band IX: Iranische Namen in sonstigen Nebenüberlieferungen
 
Band X: Iranische Personennamen und Namengebung in der Moderne (ab ca. 1850)
 
Band XI: Index [Zusammenschau]
 
 
» Seitenanfang » Zurück zur Projektliste
 
 
Publikationen im Rahmen des IPNB:
 
SCHMITT, Rüdiger und VITTMANN, Günter:
Iranische Namen in ägyptischer Nebenüberlieferung ...
2013
 
SCHMITT, Rüdiger:
Iranische Personennamen in der griechischen Literatur vor Alexander d. Gr. ... 2011
 
LURJE Pavel B.:
Personal Names in Sogdian Texts, 2010
 
SIMS-WILLIAMS Nicholas:
Bactrian Personal Names,
2010
 
SCHMITT Rüdiger:
Iranische Personennamen in der neuassyrischen Nebenüberlieferung, 2009
 
GIGNOUX Philippe - JULLIEN Christelle - JULLIEN Florence:
Noms Propres Syriaques d`Origine Iraniennes, 2009
 
ZADOK, Ran:
Iranische Personennamen in der neu- und spätbabylonischen Neberüberlieferung
, 2009
 
FRITZ, Sonja:
Die ossetischen Personennamen, 2006
 
SCHMITT, Rüdiger:
Das Iranische Personennamenbuch: Rückschau, Vorschau, Rundschau
, 2006
 
GIGNOUX, Philippe:
Mitteliranische Personennamen
, 2003
 
HUYSE, Philip:
Iranische Personennamen in Nebenüberlieferungen indogermanischer Sprachen
, 1991
 
ALRAM, Michael:
Materialgrundlagen zu den iranischen Personennamen auf antiken Münzen: Nomina propria Iranica in nummis
, 1986
 
GIGNOUX, Philippe:
Mitteliranische Personennamen
, 1986
 
SCHMITT, Rüdiger:
Iranische Personennamen in Nebenüberlieferungen indogermanischer Sprachen
, 1982
 
MAYRHOFER, Manfred:
Die altiranischen Namen
, 1979
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© Institut für Iranistik ÖAW
Hollandstraße 11–13, 1020 Wien | T: 0043 1 51581 6500 | F: 0043 1 51581 6520 | iran.office@oeaw.ac.at
  zuletzt geändert am: 06.02.2012