(c) Andrássy Universität Budapest

Dr.

Richard Lein

richard.lein(at)oeaw.ac.at
+43-1-51581-7319

Richard Lein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsbereich Kulturelles Erbe, Editionsprojekt Die Protokolle des cisleithanischen Ministerrates 1867-1918.

Kurzbiografie


Geboren 1980 in Wien, Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft an der Universität Wien; Promotion 2009. 2006-2011 Assistent am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien; 2011-2018 Oberassistent an der Fakultät für Mitteleuropäische Studien an der Andrássy Universität Budapest; 2014-2018 Assistent am Institut für Geschichte der Karl-Franzens-Universität Graz. Seit April 2018 Mitarbeiter am INZ.

Forschungsschwerpunkte


Zeit: 1848-1918; 1918-1938
Raum: Die Habsburgermonarchie und ihre Nachfolgestaaten
Themen: Geschichte der Habsburgermonarchie, Militärgeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Österreichische Geschichte, Tschechische Geschichte

Wichtigste Publikationen


  • Pflichterfüllung oder Hochverrat? Die tschechischen Soldaten Österreich-Ungarns im Ersten Weltkrieg, Europa Orientalis 9, Wien 2011
  • A Train Ride to Disaster: The Austro-Hungarian Eastern Front in 1914. In: Günter Bischof, Ferdinand Karlhofer (Eds.), 1914: Austria-Hungary, the Origins, and the First Year of World War I, Contemporary Austrian Studies 23, New Orleans 2014, 95-125.
  • Wien-Jerusalem und zurück. Das militärische Engagement Österreich-Ungarns im Osmanischen Reich 1914–1918. In: Barbara Haider-Wilson, Maximilian Graf (Hgg.), Orient und Okzident. Begegnungen und Wahrnehmungen aus fünf Jahrhunderten, Wien 2016, 271-321.
  • „Lorbeer für unsere Helden“. Licht und Schatten einer Kriegsfürsorgeaktion. In: Robert Kriechbaumer, Wolfgang Mueller, Erwin A. Schmidl (Hgg.), Politik und Militär im 19. und 20. Jahrhundert. Österreichische und europäische Aspekte, Schriftenreihe des Forschungsinstituts für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek Salzburg 58, Wien/Köln/Weimar 2017, 151-184.
  • Gedenken und (k)ein Ende? Das Weltkriegs-Gedenken 1914 /2014 – Debatten, Zugänge, Ausblicke, Studien zur Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie XXXVIII, Wien 2017 [Hg. mit Bernhard Bachinger, Verena Moritz, Julia Walleczek-Fritz, Stefan Wedrac, Markus Wurzer]

Weitere Publikationen

Monographien

Monographien

Herausgeberschaften und Sammelbände

Herausgeberschaften und Sammelbände

Artikel

Artikel

Sonstige

Sonstige

Downloads