Mag.

Stefan Semotan

stefan.semotan(at)oeaw.ac.at
+43-1-79540/104

Stefan Semotan ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der in Kooperation zwischen der Österreichischen Gesellschaft für historische Quellenstudien, dem Österreichischen Staatsarchiv und dem am Forschungsbereich Kulturelles Erbe durchgeführten Editionsprojekte.

Kurzbiografie


Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Wien, ab 2000 Angestellter der Österreichischen Gesellschaft für historische Quellenstudien (ÖGQ); Mitarbeit an zahlreichen Editionsbänden sowie sonstigen Publikationen der ÖGQ, ab 2010 Co-Bearbeiter der Edition der Ministerratsprotokolle des Kabinetts Figl, ab 2018 Bearbeiter des ersten Bandes der Protokolle des Kabinettsrates der Republik (Deutsch-)Österreich.

Forschungsschwerpunkte


Zeit: 20. Jahrhundert.
Raum: Österreich.
Themen: Politikgeschichte, Kulturwissenschaften, Stadtgeschichte.

Wichtigste Publikation


  • Protokolle des Ministerrates der Zweiten Republik der Republik Österreich, Kabinett Leopold Figl I, Bände 7–11, Wien 2016–2017; Bände 12–18 sind in Vorbereitung.