Gemeinsames Österreichisch-Tschechisches Geschichtsbuch


Eine Geschichte, zwei Deutungen - immer wieder ist dieser Satz zu hören, wenn über das Verhältnis zwischen Österreich und Tschechien diskutiert wird. Und wirklich: Beide Staaten  verbindet bis ins 20. Jahrhundert eine über weite Strecken gemeinsame Geschichte, die jedoch als Folge der Entstehung der modernen National-Gesellschaften unterschiedlich gesehen und interpretiert wird. Ziel des Projektes des Gemeinsamen Österreichisch-Tschechischen Geschichtsbuches ist es die gemeinsame und trennende Geschichte der beiden Länder und ihrer Gesellschaften mit dem Schwerpunkt auf die Entwicklungen im 20. Jahrhundert darzustellen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den neuralgischen Themen und Zeitabschnitten und den bis heute wirkenden Denkmustern, Stereotypen und Feindbildern, aber auch den vielen verbindenden Elementen der beiden Gesellschaften. Das besondere an diesem Projekt ist, dass die einzelnen Teilkapitel jeweils von einem österreichisch-tschechischen Autoren-Team erarbeitet und verfasst werden. So entstehen keine nebeneinander stehende nationalstaatlichen Parallelgeschichten, sondern Reflexionen darüber, wie sich globale, europäische oder zentraleuropäische Entwicklungstendenzen in den beiden Staaten und Gesellschaften widerspiegeln. Insgesamt wirken 20 Historikerinnen  und Historiker an dem Projekt mit. Neben dem Gemeinsamen Österreichisch-Tschechischen Geschichtsbuch, das sowohl in tschechischer als auch deutscher Sprache vorliegen wird, entsteht eine Broschüre sowie didaktische Materialien für den Schulunterricht.

Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres, das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und Wien sowie den Zukunftsfonds der Republik Österreich finanziert. Nach Fertigstellung des Buches 2019 wird dieses im Rahmen eines Disseminationsprojekts in den beiteiligten Ländern vorgstellt.


Niklas Perzi, Hildegard Schmoller, Ota Konrád, Václav Šmidrkal
Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch, 2019