Das von der historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien geförderte Doktoranden-Programm „Princeton – Oxford – Vienna Graduate Exchange“ sieht seit 2011 ein jährliches Treffen von Doktorand/innen vor, die sich mit spätantiken, byzantinistischen und frühmittelalterlichen Themen beschäftigen. Die Leitung obliegt international angesehenen Forscher/innen aus verschiedenen Bereichen der historischen Wissenschaften.

Das Ziel des Projekts ist es, jungen angehenden Wissenschafter/innen die Möglichkeit zum Austausch mit Kolleg/innen zu bieten, die unterschiedlichen intellektuellen Traditionen entstammen. Denn die Art, wie wir unsere Forschungsfragen stellen, wird nicht unwesentlich davon beeinflusst, in welchem Umfeld wir ausgebildet wurden. Die Doktorand/innen sollen daher die Chance erhalten, in diesem Rahmen ihre Arbeiten zu präsentieren und zu diskutieren.

POV-Meetings:

2011 Princeton

2012 Wien

2013 Oxford

2014 Oxford

2015 Wien

2016 Princeton

2017 Mainz

2018 Berlin

Projektleitung


Wien
Walter Pohl
Claudia Rapp
Bernhard Palme

Princeton
John Haldon
Helmut Reimitz
Jack Tannous

Oxford
Bryan Ward-Perkins
Conrad Leyser