Sabine Miesgang

DOC-team, „Performanz von Heiligkeit am Beispiel Markgraf Leopolds III. von Österreich“

+43-1-51581-7234

sabine.miesgang(at)oeaw.ac.at

Curriculum Vitae


Ausbildung:

2007-2013 

Diplomstudium Geschichte an der Universität Wien

2008-2012

Bachelorstudium Klassische Archäologie an der Universität Wien

2012-2014 

Masterstudium Journalismus und Neue Medien an der FH Wien der WKW

seit 2016

Doktoratsstudium im Bereich Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz

Kenntnisse und Praxiserfahrung:

Sprachen:

Englisch, Italienisch, Französisch, Neugriechisch (aktiv);
Latein, Altgriechisch (passiv)

WS 2012/13

Tutorin für Kartografiegeschichte am Institut für Geschichte der Universität Wien

SS 2011 -
SS 2012

Studienassistentin am Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten:

 

Sammelatlanten aus der Benediktinerabtei „Unserer Lieben Frau zu den Schotten“. Produktion und Benutzung von Landkarten im 18. und frühen 19. Jahrhundert (Dipl. Wien 2013)

 

Dissertationsvorhaben: „Heiligkeit transformieren – Kommunikation und Inszenierung des Heiligen Leopold von der Translation 1506 bis ins 18. Jahrhundert“ (Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. phil. Gabriele Haug-Moritz)

Stipendien:

11/2017-
11/2020 

DOC-team (Förderungsprogramm der ÖAW für DoktorandInnengruppen aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften)