Ausstellungen

2018: Letzte Orte vor der Deportation Kleine Sperlgasse, Castellezgasse, Malzgasse. Eröffnung: 09. Mai 2018, Ausstellungsdauer: 11. Mai 2018 bis 1. Februar 2019, Amtshaus Leopoldstadt
Link


2018: Von Leitmeritz bis ins Burgtheater. Die Bilderbuchkarriere einer Schauspielerin. Plakatausstellung mit Originalbildern des tschechischen Comicautors Nikkarin, 9. bis 20. 4.2018, Aula der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Flyer Download
Bilder


2016: Letzte Orte vor der Deportation. 9. 11. 2016 bis 10. 11. 2017, eine Ausstellung im Äußeren Burgtor am Heldenplatz (Krypta des Heldendenkmals).
Link

2016: Spettacolo barocco! Triumph des Theaters. 3. 3. 2016 bis 30. 1. 2017, eine Ausstellung im Theatermuseum zum Schwerpunkt der IKT-Jahreskonferenz.
Link

2016: Vertriebene und Verbliebene erzählen Tschechoslowakei 1937-1948. 09. 2 bis 10. 4. 2016 eine Ausstellung im Volkskundemuseum Wien.
Flyer Download
Youtube
weitere Stationen

2016: Spojování rozdělené minulosti. Československo v letech 1937 - 1948. Vzpomínky Čechů, Němců, Rakušanů a Slováků, Neustädter Rathaus Prag, 08.02.2016 - 06.03.2016.

2016: Rozdělené spomienky. Československo 1937 - 1948 (Česi, Nemci, Rakúšania a Slováci), Universitätsbibliothek Bratislava, 11.02.2016 - 31.03.2016.

2015: 41 Tage. Kriegsende 1945 Verdichtung der Gewalt. 16. 4. bis 3. 7.2015, eine Ausstellung am Heldenplatz und im Äußeren Burgtor.
Flyer Download

2015: Lost in the Holocaust: Jewish Neighbourhoods in Bosnia and Herzegovina (Teil des EU-Projekts After the Traces of our Neighbours. Jews in Bosnia and Herzegovina and the Holocaust) gezeigt in Wien, Sarajewo, Zagreb and Jasenovac, auch als bilinguale Online-Ausstellung (Bosnian) and (English).   


2013/11 “Der Holocaust in Europa”, 5.11.2013 bis 21.1.2014, eine Ausstellung im Theater Nestroyhof Hamakom, 1020 Wien, Nestroyplatz 1
pdf Download