Hermann Blume

Publikationen seit 1999


I. Zeitschriftenreihe 

(1) Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Jg. 20. 1999 pp. 2 Bände jährlich, Umfang: ca. 200 S./Bd. Print Edition & Online Edition. (Aufsätze - Berichte und Besprechungen - Jährliches Verzeichnis der literaturwissenschaftlichen Dissertationen und Habilitationen an österreichischen Universitäten.) - [Bis 2015: Redaktionsleitung/Lektorat/Dokumentation/Produktion: Print Edition/Online Edition; seit 2016: Produktion (Satz und Layout)].

II. Herausgaben 

(3) (Gem. mit Christoph Leitgeb, Michael Rössner) Narrated Communities – Narrated Realities: Narration as Cognitive Processing and Cultural Practice. Amsterdam und New York: Rodopi 2015 (= Internationale Forschungen zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft). [Druck in Vorbereitung.]
(2) (Gem. mit Elisabeth Großegger, Michael Rössner, Andrea Sommer-Mathis) Inszenierung und Gedächtnis: Soziokulturelle und ästhetische Praxis. Bielefeld: transcript 2014 (= Kultur- und Medientheorie).
(1) [Wiss. Lektorat/Redaktion/Produktion] Ernst Freiherr von Feuchtersleben, Sämtliche Werke und Briefe, Kritische Ausgabe. Hrsg. von Hedwig Heger. Band III/3: Pädagogische und politische Schriften und Reden. Text. Apparat. Bearb. von Horst Pfeiffle. (= SBph 751; Veröffentlichungen für Literaturwissenschaft Nr. 26) 2006.

III. Aufsätze 

(7) (Gem. mit Christoph Leitgeb, Michael Rössner) Editor’s Introduction. In: Narrated Communities – Narrated Realities. Narration as Cognitive Processing and Cultural Practice. Amsterdam - New York: Rodopi 2015 (= Internationale Forschungen zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft). [Druck in Vorbereitung.]
(6) (Gem. mit Elisabeth Großegger, Andrea Sommer-Mathis, Michael Rössner) Einleitung: Die Rolle der Inszenierung für die Formung eines kulturellen Gedächtnisses, in: Elisabeth Großegger, Andrea Sommer-Mathis, Hermann Blume, Michael Rösner (Hg.),"Inszenierung und Gedächtnis: soziokulturelle und ästhetische Praxis. Bielefeld: Transcript 2014, S. 9-12.
(5) Frau ohne Schatten? Inszenierung als Kategorie kulturwissenschaftlicher Analyse. In: Elisabeth Großegger, Andrea Sommer-Mathis, Hermann Blume, Michael Rösner (Hg.),"Inszenierung und Gedächtnis: soziokulturelle und ästhetische Praxis. Bielefeld: Transcript 2014, S. 15-41.
(4) Der tönende Memnon – Klänge zum Steinerweichen. Musikalischer Schmerz in vormärzlichen Texten (Grillparzer, Stifter, Mayrhofer, Feuchtersleben). In: Musik und Revolution. Die Produktion von Identität und Raum durch Musik in Zentraleuropa 1848/49. Hrsg. von Barbara Boisits, Wien: Holitzer Wissenschaftsverlag 2013, S. 597-615.
(3) Erfindung der Authentizität - Authentizität des Erfundenen: Eine literarische Paradoxie als Herausforderung der Editionswissenschaft, in: Michael Rössner, Heidemarie Uhl (Hg.), Renaissance der Authentizität? Über die neue Sehnsucht nach dem verlorenen Ursprünglichen. Bielefeld: Transcript 2012, S. 143-157. (= Kultur- und Medientheorie.)
(2) Hypochonder und Helden. Zur seelendiätetischen Funktion von Monumenten im österreichischen Vormärz, in: Björn R. Tammen, Werner Telesko (Hrsg.), zitieren - gedenken - erinnern. Beiträge aus dem Zentrum Kulturforschungen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien: Praesens 2010, S. 67-79.
(1) "Am Narrenseile geführt": Hypochondrische Katastrophen und diätetische Erzählstrategien im Werk Adalbert Stifters. In: Sanfte Sensationen. Stifter 2005. Beiträge zum 200. Geburtstag Adalbert Stifters. Hrsg. von Johann Lachinger, Regina Pintar, Christian Schacherreiter, Martin Sturm. Linz 2005 (= Jahrbuch des Adalbert-Stifter-Instituts des Landes Oberösterreich; Bd. 12/2005), S. 101-110. [Wiss. Begleitband zu den Stifterausstellungen anlässlich des 200. Geburtstages Adalbert Stifters im Jahr 2005. / Thematik: "Exzentriker und Utopisten". Zur Ausstellung "Nur Narr! Nur Dichter! Kloster Traunkirchen, 2. Juni bis 31. Oktober 2005.] 

IV. Lexikonartikel

(1) Feuchtersleben, Ernst (Maria Johann Karl) Frhr. von. In: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraums, 2. vollständig überarbeitete Auflage. Hrsg. v. Wilhelm Kühlmann, in Verbindung mit Achim Aurnhammer, Jürgen Egyptien, Karina Kellermann, Helmuth Kiesel, Steffen Martus, Reimund B. Sdzuj. 12 Bde. und 1 Registerbd. Berlin und New York: de Gruyter, Bd. 3. 2008, S. 419-423. 

V. Forschungsberichte

(2) Verzeichnis der literaturwissenschaftlichen Dissertationen. In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft, Bd. 32. 1999 pp., jeweils im 1. Halbband.
(1) Verzeichnis der literaturwissenschaftlichen Habilitationen. In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft, Bd. 32. 1999 pp., jeweils im 2. Halbband. 

VI. Nachrufe 

(2) Prof. Dr. Armin A. Wallas (1962-2003). In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft 35 (2003), 1. Halbband, S. 197.
(1) Richard Reichensperger (1961-2004). In: Akademie Intakt. Zeitschrift des Betriebsrats der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Ausgabe Dezember 2004, S. 28f. 

Publikationen vor 1999


I. Bücher

(3) Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Jg. 12. 1991–20. 1999ff. 2 Bände jährlich, Umfang: ca. 200 S./Bd. (Aufsätze – Berichte und Besprechungen – Jährliches Verzeichnis der literaturwissenschaftlichen Dissertationen und Habilitationen an österreichischen Universitäten.) – [Redaktionsleitung/Lektorat/Dokumentation/Produktion Print Edition]
(2) Ernst Freiherr von Feuchtersleben. Sämtliche Werke und Briefe. Kritische Ausgabe. Bd. I/2. Wien 1987 (= Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philos.-histor. Klasse, Sitzungsberichte, Bd. 490; Veröffentlichungen der Kommission für Literaturwissenschaft, Nr. 9.) Zweiter Teil: Apparat. (Kommentar zu Gedichten, Almanach, Nachlaß). 464 S.
(1) Ernst Freiherr von Feuchtersleben. Sämtliche Werke und Briefe. Kritische Ausgabe. Bd. I/1. Wien 1987 (= Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philos.-histor. Klasse, Sitzungsberichte, Bd. 490; Veröffentlichungen der Kommission für Literaturwissenschaft, Nr. 9.) Erster Teil: Text. 481 S. 

II. Aufsätze

(3) „… ein schwer wiegendes Opfer von meiner Seite“. Zu Hebbels Ausgabe ›sämmtlicher Werke‹ des Ernst Freiherrn von Feuchtersleben. Mit drei unveröffentlichten Briefen aus der Verlagskorrespondenz Hebbel – Carl Gerold. – In: Hebbel. Mensch und Dichter im Werk. Jubiläumsband 1995 mit Symposionsreferaten. Hrsg. von Ida Koller-Andorf. Wien: Verlag der Friedrich-Hebbel-Gesellschaft. (= Schriftenreihe d. Friedrich Hebbel-Gesellschaft Wien; Folge 5.) S. 117–161.
(2) Romantische Naturphilosophie und „praktischer Idealismus“. Zur Entwicklung philosophischer Konzeptionen im Werk Ernst Freiherrn von Feuchterslebens. – In: Michael Benedikt, Reinhold Knoll (Hrsg.), Verdrängter Humanismus – Verzögerte Aufklärung. Bd. 3: Bildung und Einbildung. Vom verfehlten Bürgerlichen zum Liberalismus. Philosophie in Österreich (1820–1880). Klausen-Leopoldsdorf: Verlag Leben – Kunst – Wissenschaft Editura Triade 1995. S. 383–398.
(1) Vorwort, in: Beiträge zur Sprachstilgeschichte österreichischer Literatur. Forschungsberichte zur Sprache Grillparzers und Musils. (= Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft 25. 1994, 1. Halbband, S. 1f.)

III. Herausgaben (Mitarbeit)

(1) Gertraud Marinelli-König/Nina Pavlova (Hrsgg.), Wien als Magnet? Schriftsteller aus Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa über die Stadt. (SBph 637; Veröff. d. Kommission für Literaturwissenschaft Nr. 17), 1996. 616 Seiten. (Wiss. Lektorat: H.B.)