Junge Muslim/innen in Österreich

Eine sozialanthropologisch-kulturwissenschaftliche Forschung an Wiener Schulen

© privat

An drei Wiener Schulen – Islamisches RG Wien 15, BRGORG 15 Henriettenplatz und GRG 10 Ettenreichgasse – und mit SchülerInnen der 6. und 7. Klassen wird das Projekt sozialanthropologisch-kulturwissenschaftlich erforschen, wie unterschiedlich und vielfältig junge MuslimInnen in Österreich leben, in welcher Weise sie den Islam im Alltag und als Teil ihres gesellschaftlichen und kulturellen Lebens praktizieren oder nicht praktizieren. Zugleich wird das interkulturelle Zusammenleben von muslimischen und nicht-muslimischen SchülerInnen in und außerhalb der Schulen untersucht.
Die beteiligten Schulklassen sind sowohl ForscherInnen wie Beforschte.
Das Projekt wird durch Videoaufzeichnungen dokumentiert, die über die wissenschaftliche Auswertung hinaus die Veröffentlichung in einem pädagogisch wirksamen Rahmen auf einer Webseite und für ein weiteres Publikum in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Museum für Volkskunde ermöglichen.