Forschungen am IKT

©IKT/Stefan Csáky

Gemeinsames Ziel der Forschungsaktivitäten des Instituts für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW ist die Analyse von komplexen kulturellen Systemen. Dabei stehen Untersuchungen zur Herausbildung, Veranschaulichung und Kommunikation von kollektiver Erinnerung und Identität durch Erzählung, Inszenierung und Translation im Mittelpunkt. Durch das Zusammenwirken von unterschiedlichen Disziplinen – Geschichts-, Literatur-, Translations- und Politikwissenschaft sowie Theatergeschichte – eröffnet sich ein innovatives Potential, das neue Fragestellungen ermöglicht. Im Rahmen dieser Konzeption setzt das Institut in seinen Grundlagenforschungen folgende Schwerpunkte:

Die thematische Ausrichtung der Internationalen Konferenzen, Workshops und Jours fixes reflektiert nicht nur die aus den Projekten gewonnenen Erkenntnisse, ihr Ziel ist es auch, Impulse für die konkrete Projektarbeit zu gewinnen und diese am aktuellen internationalen Stand der Forschung zu diskutieren.