Straßennamen als Gedächtnisorte

Personenbezogene Straßenbenennungen nach Wissenschaftlern in Wien

Wie jedes Denkmal referieren auch Straßennamen auf die jeweils dominanten politischen und kulturellen Verhältnisse einer Stadt. Zugleich verfestigen sie die jeweils vorherrschenden öffentlichen Erinnerungskulturen. In Wien setzen Straßenbezeichnungen mit personenbezogenen Namen in der Ringstrassenära ein. Untersuchungsgegenstand sind Benennungen und Umbenennungen von Wiener Straßen nach Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen. Forschungsziel ist es, die Straßenbenennungen sowohl in ihrem Entstehungszusammenhang als auch in ihrer identitätsprägenden Funktion zu analysieren.