migration.macht.schule

Rassismus in Online-Diskussionsforen über Migration und Bildung

In Kooperation mit dem Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien und dem Institut für Corpuslinguistik und Texttechnologie, ICLTT (ÖAW)

Online-Diskussionsforen sind zuletzt mehrfach wegen rassistischer Aussagen ins Zentrum des öffentlichen Interesses gerückt, gleichzeitig aber nahezu unbeforscht. Im Projekt „migration.macht.schule“ untersuchen Sprachwissenschafter unter Mitwirkung von SchülerInnen des BRG 3 Radetzkystraße den Diskurs über Migration und Bildung in den Online-Foren der Tageszeitung „Der Standard“, indem Forschungsinstrumente der Kritischen Diskursanalyse nach dem Diskurs-Historischen Ansatz und qualitative corpusbasierte Methoden eingesetzt werden.