Mauthausen Seminar

Geschichte ausstellen / darstellen in KZ-Gedenkstätten

Wie NS-Geschichte in Gedenkstätten ausgestellt und dargestellt werden soll, zählt derzeit zu den intensiv diskutierten Fragen. Im letzten Jahrzehnt wurden zahlreiche Gedenkstätten neu gestaltet, dies ist nun auch im Mauthausen Memorial der Fall. Das Forschungsprojekt „Mauthausen-Seminar. Geschichte ausstellen / darstellen in KZ-Gedenkstätten“ soll diesen Prozess unterstützen. Die Forschungsziele beziehen sich auf Projekte einer sowohl anwendungsorientierten als auch innovativen wissenschaftlichen Grundlagenforschung zur Frage der Repräsentation von Geschichte und Gedächtnis in KZ-Gedenkstätten. Im Vordergrund steht die Frage nach jenen Strategien und Logiken, die dem gegenwärtigen "Erscheinungsbild", der materiellen Performanz von Gedenkstätten zugrundeliegen, wobei der Umgang mit dem Ort ("Außengestaltung"), den materiellen bzw. baulichen Überresten und die Gestaltung der Ausstellungen im Vordergrund stehen.