Dr.

Anton Holzer
 

anton.holzer(at)oeaw.ac.at

Biographie

Geboren 1964 in Innichen, Südtirol, Dr. phil.,
Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Innsbruck, Bologna und Wien. Fotohistoriker, Publizist und Ausstellungskurator, seit 2001 Herausgeber der wissenschaftlichen Zeitschrift „Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie“; Forschungsprojekte u.a. zur Geschichte der Kriegsfotografie, des Fotojournalismus und zu Exil und Fotografie.
persönliche Website

Forschungsschwerpunkt

Fotografiegeschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, Mediengeschichte, Fototheorie

Ausgewählte Publikationen

Die erkämpfte Republik. 1918/19 in Fotografien, Ausstellungskatalog Wien Museum, Salzburg, Wien: Residenz 2019
Picture Stories. The Rise of the Photo Essay in the Weimar Republic. In: International Journal for History, Culture and Modernity, 6 (1), 2018
Erzählende Bilder. Fotoreportagen in der bürgerlichen und proletarischen Presse. In: Wolfgang Hesse, Holger Starke (Hg): Arbeiter, Kultur, Geschichte, Leipzig 2017
Krieg nach dem Krieg. Revolution und Umbruch 1918/19. Darmstadt: Theiss, 2017
Rasende Reporter. Eine Kulturgeschichte des Fotojournalismus. Darmstadt: Primus 2014
Fotografie in Österreich. Geschichte, Entwicklungen, Protagonisten 1890–1955. Wien: Metro, 2013
(Hg. mit Frauke Kreutler): Robert Haas. Der Blick zwischen zwei Welten/Framing two worlds. Ausstellungskatalog /Exhibition catalogue Wien Museum, Berlin 2016
Die letzten Tage der Menschheit. Der Erste Weltkrieg in Bildern. Mit Texten von Karl Kraus. Darmstadt: Primus, 2013 (2..Aufl. 2014)
(Hg. mit Frauke Kreutler): Trude Fleischmann. Der selbstbewusste Blick/A Self-Assured Eye. Ausstellungskatalog Wien Museum, Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, 2012
Das Lächeln der Henker. Der unbekannte Krieg gegen die Zivilbevölkerung 1914-1918. Darmstadt: Primus, 2008 (2. Aufl. 2014)
Die andere Front. Kriegsfotografie und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Darmstadt: Primus, 2007 (3. Aufl. 2012)
(Hg. mit Elisabeth Limbeck-Lilienau): Blau. Die Erfindung der Donau. Ausstellungskatalog Technisches Museum Wien. Salzburg: Edition Fotohof, 2005
(Hg.) Mit der Kamera bewaffnet. Krieg und Fotografie. Marburg: Jonas, 2003
(Hg. mit Wieland Elfferding): Ist es hier schön. Landschaft nach der ökologischen Krise. Wien: Turia + Kant, 2000
Die Bewaffnung des Auges. Die Drei Zinnen oder Eine kleine Geschichte vom Blick auf das Gebirge. Wien (Turia + Kant) 1996 (2. Aufl. 1997)