Medienreaktionen 2005

  • Wiederabdruck (Originalsprache): A. B. Bazilevskij: Vena glazami pol’skich pistatelej, in: Vagapova N. M., Vinogradova E. K. (Hg.):Chudožestvennaja kul’tura Avstro-Vengrii: Iskusstovo monognacional’noj imperii 1867–1918 [ Künstlerische Kulturen in Österreich-Ungarn: Die Kunst des Vielvölkerreiches 1867–1918], St. Petersburg: Aleteja–Istoričeskaja kniga, 2005, S. 154–167. Erstveröffentlichung in: Marinelli-König G., Pavlova N. (Hg.): Wien als Magnet? Schriftsteller aus Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa über die Stadt, Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1996, S. 199–222, dort erschienen unter dem Titel: Wien in den Augen polnischer Schriftsteller. (Von der ersten Teilung Polens bis zum zweiten Weltkrieg.) (Übersetzung: Alois Woldan.)
  • Rezension: Peter Stachel, Cornelia Szabó-Knotik (Hg.): Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900. (Studien zur Moderne, Bd. 19). 422 S., Passagen-Verlag, Wien 2004, in: Das historisch-politische Buch 53, 5 (2005), S. 482. Autor: Jens Nordalm.
  • Rezension: Felső Magyarország [Szlovákia] a március előtti periódus bécsi folyóirataiban, in: Irodalmi Szemle 9 (2005), S. 21–31. Autor: István Fried.
  • Rezension: Rezension: Marinelli-König, Gertraud: Oberungarn (Slowakei) in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805–1848): Blicke auf eine Kulturlandschaft der Vormoderne. Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien, Wien: Verl. d. Österr. Akad. d. Wiss., 2004 (Veröffn. Komm. f. Literaturwiss., Österr. Akad. Wiss. 23) (Sitzungsber. ÖAW, phil.-hist. Kl. 711), LXVI, 779 S. + 1 gef. Kr.-Beil., ISBN 3-7001-3258-1, in: biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrift, hg. von der Österreichischen Nationalbibliothek 54 (2005/2), S. 133–134. Autorin: Eva Hüttl-Hubert.
  • Rezension: Marinelli-König, Gertraud: Oberungarn (Slowakei) in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805–1848). Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien. Wien, 2004. 779 S. / G. Marinelli-Kënig. Verchnjaja Vengrija (Slovakija) v venskich žurnalach i al’manachach predmartovskogo perioda. Vzgljad na kul’turnyj landšaft donacional’noj epochi. Popytka kritičeskoj sistematizacii upominanij ob istoričeskoj oblasti i ee kul’turnych svjazach s Venoj, in: Slavjanovedenie 5 (2005), S. 83–85. (Obzory i Recenzii [Überblicke und Rezensionen]). Autorin: O. V. Chavanova.

Nach oben

  • Wiederabdruck (Originalsprache): A. B. Bazilevskij: Vena glazami pol’skich pistatelej, in: Vagapova N. M., Vinogradova E. K. (Hg.):Chudožestvennaja kul’tura Avstro-Vengrii: Iskusstovo monognacional’noj imperii 1867–1918 [ Künstlerische Kulturen in Österreich-Ungarn: Die Kunst des Vielvölkerreiches 1867–1918], St. Petersburg: Aleteja–Istoričeskaja kniga, 2005, S. 154–167. Erstveröffentlichung in: Marinelli-König G., Pavlova N. (Hg.): Wien als Magnet? Schriftsteller aus Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa über die Stadt, Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1996, S. 199–222, dort erschienen unter dem Titel: Wien in den Augen polnischer Schriftsteller. (Von der ersten Teilung Polens bis zum zweiten Weltkrieg.) (Übersetzung: Alois Woldan.)
  • Rezension: Peter Stachel, Cornelia Szabó-Knotik (Hg.): Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900. (Studien zur Moderne, Bd. 19). 422 S., Passagen-Verlag, Wien 2004, in: Das historisch-politische Buch 53, 5 (2005), S. 482. Autor: Jens Nordalm.
  • Rezension: Felső Magyarország [Szlovákia] a március előtti periódus bécsi folyóirataiban, in: Irodalmi Szemle 9 (2005), S. 21–31. Autor: István Fried.
  • Rezension: Rezension: Marinelli-König, Gertraud: Oberungarn (Slowakei) in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805–1848): Blicke auf eine Kulturlandschaft der Vormoderne. Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien, Wien: Verl. d. Österr. Akad. d. Wiss., 2004 (Veröffn. Komm. f. Literaturwiss., Österr. Akad. Wiss. 23) (Sitzungsber. ÖAW, phil.-hist. Kl. 711), LXVI, 779 S. + 1 gef. Kr.-Beil., ISBN 3-7001-3258-1, in: biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrift, hg. von der Österreichischen Nationalbibliothek 54 (2005/2), S. 133–134. Autorin: Eva Hüttl-Hubert.
  • Rezension: Marinelli-König, Gertraud: Oberungarn (Slowakei) in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805–1848). Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien. Wien, 2004. 779 S. / G. Marinelli-Kënig. Verchnjaja Vengrija (Slovakija) v venskich žurnalach i al’manachach predmartovskogo perioda. Vzgljad na kul’turnyj landšaft donacional’noj epochi. Popytka kritičeskoj sistematizacii upominanij ob istoričeskoj oblasti i ee kul’turnych svjazach s Venoj, in: Slavjanovedenie 5 (2005), S. 83–85. (Obzory i Recenzii [Überblicke und Rezensionen]). Autorin: O. V. Chavanova.

Nach oben

  • Rezension: Oberungarn (Slowakei) in der [sic!] Wiener Zeitschriften des Vormärz (1805–1848). Blicke auf eine Kulturlandschaft der Vormoderne. Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien. Hg. Gertraud Marinelli-König. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2004. 780 S., in: Studia Slavica Hungarica 50, 2005, S. 183f. Autor: István Fried. [in russischer Sprache].
  • Interview: Verdrängen, lügen, aufarbeiten? Im Gespräch: Péter Nádas über Orte des Schreckens und historische Verantwortung [Konferenz: Tranlokales, transnationales Gedächtnis?], in: Die Presse, 5. 11. 2005, S. 38. Autorin: Daniela Tomasovsky.
  • Kommentar: Der Heldenplatz und das Erinnern. ÖAW-Konferenz im Rahmen der „Orte des Gedächtnisses“, in: Wiener Zeitung, 2. 11. 2005.
  • Radiosendung: Was bleibt von 2005? Stellungnahme unter anderem von Heidemarie Uhl, Historikerin an der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ORF, Ö1 Abendjournal – Journalpanorama, 25. 10. 2005, 18:25 Uhr.
  • Tagungsbericht: „Exzellenz schafft sich eigene Netzwerke“ [Bericht über das 6. ernst mach forum], in: Der Standard, 20. Oktober 2005, S. 35. Autorin: Erika Müller.

Nach oben

  • Rezension: Oberungarn (Slowakei) in der [sic!] Wiener Zeitschriften des Vormärz (1805–1848). Blicke auf eine Kulturlandschaft der Vormoderne. Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über die historische Region und ihre kulturellen Verbindungen zu Wien. Hg. Gertraud Marinelli-König. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2004. 780 S., in: Studia Slavica Hungarica 50, 2005, S. 183f. Autor: István Fried. [in russischer Sprache].
  • Interview: Verdrängen, lügen, aufarbeiten? Im Gespräch: Péter Nádas über Orte des Schreckens und historische Verantwortung [Konferenz: Tranlokales, transnationales Gedächtnis?], in: Die Presse, 5. 11. 2005, S. 38. Autorin: Daniela Tomasovsky.
  • Kommentar: Der Heldenplatz und das Erinnern. ÖAW-Konferenz im Rahmen der „Orte des Gedächtnisses“, in: Wiener Zeitung, 2. 11. 2005.
  • Radiosendung: Was bleibt von 2005? Stellungnahme unter anderem von Heidemarie Uhl, Historikerin an der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ORF, Ö1 Abendjournal – Journalpanorama, 25. 10. 2005, 18:25 Uhr.
  • Tagungsbericht: „Exzellenz schafft sich eigene Netzwerke“ [Bericht über das 6. ernst mach forum], in: Der Standard, 20. Oktober 2005, S. 35. Autorin: Erika Müller.

Nach oben

  • Radiosendung: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Wo entsteht das Neue – Orte der Innovation in der Wissenschaft. [6. ernst mach forum], ORF, Ö1, 19. 10. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Birgit Thalheimer.
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck u.a. 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2), in: Jahrbuch der ungarischen Germanistik 2004, S. 320–323., Autorin: Magdolna Orosz. http://www.kakanien.ac.at/rez/MOrosz1.pdf
  • Rezension: Dan Diner (Hg.),Simon-Dubnow-Institut (Hrsg.): Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts III. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005. ISBN 3-525-36930-1; 493 S.; EUR 69,00 [darin ausführlich besprochen: Peter Stachel, Was ist eine Tatsache? Ludwik Flecks Beitrag zur Wissenschaftssoziologie und Erkenntnistheorie“ (351–382)], in: in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 3. 10. 2005, Autor: Stefan Troebst.http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=6506&count=4012&recno=6&type=rezbuecher& ....
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck u.a. 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2), in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), S. 261f., Autor: Philipp Ther.
  • Rezension: Andrei Corbea-Hoisie, Rudolf Jaworski, Monika Sommer (Hg.), Umbruch im östlichen Europa, Innsbruck u.a. 2004 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 5), in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 22. 7. 2005, Autor: Gert Pickel. http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=5478&count=1&recno=1&type=rezbuecher&sort=

Nach oben

  • Radiosendung: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Wo entsteht das Neue – Orte der Innovation in der Wissenschaft. [6. ernst mach forum], ORF, Ö1, 19. 10. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Birgit Thalheimer.
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck u.a. 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2), in: Jahrbuch der ungarischen Germanistik 2004, S. 320–323., Autorin: Magdolna Orosz. http://www.kakanien.ac.at/rez/MOrosz1.pdf
  • Rezension: Dan Diner (Hg.),Simon-Dubnow-Institut (Hrsg.): Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts III. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005. ISBN 3-525-36930-1; 493 S.; EUR 69,00 [darin ausführlich besprochen: Peter Stachel, Was ist eine Tatsache? Ludwik Flecks Beitrag zur Wissenschaftssoziologie und Erkenntnistheorie“ (351–382)], in: in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 3. 10. 2005, Autor: Stefan Troebst.http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=6506&count=4012&recno=6&type=rezbuecher& ....
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch, Moritz Csáky (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck u.a. 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2), in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), S. 261f., Autor: Philipp Ther.
  • Rezension: Andrei Corbea-Hoisie, Rudolf Jaworski, Monika Sommer (Hg.), Umbruch im östlichen Europa, Innsbruck u.a. 2004 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 5), in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 22. 7. 2005, Autor: Gert Pickel. http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=5478&count=1&recno=1&type=rezbuecher&sort=

Nach oben

  • Rezension: Vlasta Reittererová – Hubert Reitterer. Mit einem Beitrag von Hans Peter Hye: Vier Dutzend rote Strümpfe … Zur Rezeptionsgeschichte der „Verkauften Braut“ von Bedřich Smetana in Wien am Ende des 19. Jahrhunderts (Theatergeschichte Österreichs III: Wien, Heft 4), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, 475 S., 40 S. Abbildungen., in: Hudební vĕda XLII, 2005, Nr. 2, S. 211–215. Autor; Milan Pospíšil.
  • Rezension: Vlasta Reittererová – Hubert Reitterer. Mit einem Beitrag von Hans Peter Hye, Vier Dutzend rote Strümpfe … Zur Rezeptionsgeschichte der „Verkauften Braut“ von Bedřich Smetana in Wien am Ende des 19. Jahrhunderts (Theatergeschichte Österreichs III: Wien, Heft 4), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, 475 S., 40 Tafeln, in: Mitteilungen des Dokumentationszentrums für Librettoforschung Nr. 12, Juni 2005, S. 49. Autor: Anonym.
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch and Moritz Csáky, eds. Habsburg postcolonial. Machstrukturen und kollektives Gedächtnis. Innsbruck: Studien Verlagm 2003, in: German Studies Review Vol. XXVIII, No 2 (May 2005), S. 406f. Autor: Gregory Weeks.
  • Radiosendung: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Sport zwischen Sinnstiftung, Ästhetik und Vermarktung. [5. ernst mach forum], ORF, Ö1, 14. 4. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Franz Zeller.
  • Radiosendung: Von Tag zu Tag, Studiogast: Rolf Lindner [Konferenz: Alt_Neu_Wien], ORF, Ö1, 18. 3. 2005, 14:05 – 14:45, Gestaltung: Stella Damm.

Nach oben

  • Rezension: Vlasta Reittererová – Hubert Reitterer. Mit einem Beitrag von Hans Peter Hye: Vier Dutzend rote Strümpfe … Zur Rezeptionsgeschichte der „Verkauften Braut“ von Bedřich Smetana in Wien am Ende des 19. Jahrhunderts (Theatergeschichte Österreichs III: Wien, Heft 4), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, 475 S., 40 S. Abbildungen., in: Hudební vĕda XLII, 2005, Nr. 2, S. 211–215. Autor; Milan Pospíšil.
  • Rezension: Vlasta Reittererová – Hubert Reitterer. Mit einem Beitrag von Hans Peter Hye, Vier Dutzend rote Strümpfe … Zur Rezeptionsgeschichte der „Verkauften Braut“ von Bedřich Smetana in Wien am Ende des 19. Jahrhunderts (Theatergeschichte Österreichs III: Wien, Heft 4), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, 475 S., 40 Tafeln, in: Mitteilungen des Dokumentationszentrums für Librettoforschung Nr. 12, Juni 2005, S. 49. Autor: Anonym.
  • Rezension: Johannes Feichtinger, Ursula Prutsch and Moritz Csáky, eds. Habsburg postcolonial. Machstrukturen und kollektives Gedächtnis. Innsbruck: Studien Verlagm 2003, in: German Studies Review Vol. XXVIII, No 2 (May 2005), S. 406f. Autor: Gregory Weeks.
  • Radiosendung: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Sport zwischen Sinnstiftung, Ästhetik und Vermarktung. [5. ernst mach forum], ORF, Ö1, 14. 4. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Franz Zeller.
  • Radiosendung: Von Tag zu Tag, Studiogast: Rolf Lindner [Konferenz: Alt_Neu_Wien], ORF, Ö1, 18. 3. 2005, 14:05 – 14:45, Gestaltung: Stella Damm.

Nach oben

  • Radiosendung: Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft: Die vielen Gesichter von Wien [Konferenz: Der Surplus von Wien], ORF, Ö1, 9. 3. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.
  • Tagungsbericht: Die Besetzung des öffentlichen Raumes. Politische Codierungen von Plätzen, Denkmälern und Straßennamen im europäischen Vergleich (19.u. 20. Jhd.), in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 4. 2. 2005, Autorin: Heidemarie Uhl. http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=590&segment_ignore=128
  • Radiobeitrag in: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Stadterzählungen und Stadtbilder (Heidemarie Uhl, Österreichische Akademie der Wissenschaften), ORF, Ö1, 28. 1. 2005, 19:05, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.
  • Radiosendung: Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft: Wie wir uns aufführen. Perfor-manz im Spannungsfeld von Kultur- und Sozialstudien [Konferenz: Wie wir uns aufführen] ORF, Ö1, 27. 1. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.

Nach oben

  • Radiosendung: Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft: Die vielen Gesichter von Wien [Konferenz: Der Surplus von Wien], ORF, Ö1, 9. 3. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.
  • Tagungsbericht: Die Besetzung des öffentlichen Raumes. Politische Codierungen von Plätzen, Denkmälern und Straßennamen im europäischen Vergleich (19.u. 20. Jhd.), in: H-Soz-U-Kult, Online gestellt: 4. 2. 2005, Autorin: Heidemarie Uhl. http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=590&segment_ignore=128
  • Radiobeitrag in: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Stadterzählungen und Stadtbilder (Heidemarie Uhl, Österreichische Akademie der Wissenschaften), ORF, Ö1, 28. 1. 2005, 19:05, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.
  • Radiosendung: Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft: Wie wir uns aufführen. Perfor-manz im Spannungsfeld von Kultur- und Sozialstudien [Konferenz: Wie wir uns aufführen] ORF, Ö1, 27. 1. 2005, 19:00 – 19:30, Gestaltung: Ulrike Schmitzer.

Nach oben