Renate Grasberger

Abteilung und Arbeitsgruppe
Abteilung Musikwissenschaft
Anton Bruckner-Forschung


Telefonnummer
(+ 43 1) 51581 – 3720

Biographie

Studien an der Akademie für Angewandte Kunst und der Universität Wien, seit 1960 Arbeit im „Katalog“ der Österreichischen Nationalbibliothek und Bibliotheksausbildung, 1964–1966 Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, 1966–1976 an der Bibliothek des Bundesministerium für Finanzen. Mitarbeit an den Publikationen u. Projekten von Franz Grasberger, 1978–2006 Mitarbeit am Anton Bruckner Institut Linz, seit 2007 ehrenamtliche Mitarbeit an der „Arbeitsstelle Anton Bruckner“ der Kommission für Musikforschung bzw. des IKM.

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Geb. 1941 in Wien Studien an der Akademie (heute Universität) für angewandte Kunst (Keramik) sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien. Seit 1960 Arbeit im „Katalog“ der Österreichischen Nationalbibliothek und Bibliotheksausbildung.

1964–1966 Tätigkeit an der Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, 1966–1976 an der Bibliothek des Bundesministeriums für Finanzen. Mitarbeit an den Publikationen und Projekten von Franz Grasberger (z.B. Einrichtung des Hugo Wolf-Hauses in Perchtoldsdorf, Ausstellungen). 1978–2006 Mitarbeit am Anton Bruckner Institut Linz (ABIL) in Linz und Wien, seit Jänner 2007 ehrenamtliche Mitarbeit im Projekt Bruckner-Forschung der Kommission für Musikforschung (jetzt Abteilung Musikwissenschaft des IKM) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Forschungsbereiche

  • Kunstwissenschaften
  • Musikwissenschaft

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Mitarbeit am „Bruckner-Lexikon
  • gemeinsam mit Elisabeth Maier:

    • Die Bruckner-Bestände des Stiftes St. Florian (Teil 3)
    • „Années de Pèlerinage. Neue Dokumente zu August Göllerichs Studienzeit bei Franz Liszt und Anton Bruckner“ (Teil 2)

 

Publikationen

 

Ausgewählte Mitgliedschaften

  • Verein der Freunde der Österr. Nationalbibliothek
  • Verein der Freunde der Österr. Akademie d. Wissenschaften