Helmut Halb

MA

Abteilung und Arbeitsgruppe
Abteilung Kunstgeschichte
Herrscherrepräsentation in öffentlichen Räumen


Telefonnummer
(+ 43 1) 51581 – 3543

E-Mail
helmut.halb(at)oeaw.ac.at

Biographie

2009–2015 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien. 2013–2015 Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien (Tutor, STEOP-Assistant, Fotosammlung). Seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für kunst- und musikhistorische Forschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen des FWF-Projekts „Visuelle Kultur der Herrscherrepräsentation in Städten des habsburgischen Reichs“.

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Geboren 1978 in Feldbach (Steiermark). 2009–2015 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien, Masterarbeit über Martino Altomontes Gemälde in den Sammlungen des Zisterzienserstifts Heiligenkreuz (Betreuerin Ao. Univ.-Prof. Dr. Monika Dachs-Nickel).

2013–2015 Mitarbeit am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien als Tutor bei mehreren Lehrveranstaltungen, STEOP-Assistant und in der Fotosammlung des Instituts. Ab 2015 Tätigkeit als freiberuflicher Kunsthistoriker, Mitarbeit am Buchprojekt „300 Jahre Salesianerinnenkloster Wien”, Vortragstätigkeit im Rahmen der Veranstaltung „Lange Nacht der Kirchen 2016“, freie Projektmitarbeit an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für kunst- und musikhistorische Forschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen des FWF-Projekts „Visuelle Kultur der Herrscherrepräsentation in Städten des habsburgischen Reichs“.

Forschungsbereiche

  • Kunstwissenschaften
  • Kunstgeschichte

Aktuelle Forschungsprojekte


Publikationen

Vorträge

 

Ausgewählte Mitgliedschaften

  • Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker