Mission Statement

Das Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung (IGF) in Innsbruck ist eine Forschungseinrichtung der Österreichischen Akademie der Wissenschaft (ÖAW). Das Team des IGF untersucht die Erscheinungsformen und Auswirkungen von Prozessen des Globalen Wandels (Klimawandel und Globalisierung) in den Gebirgsräumen der Erde.

Mit Hilfe von umfangreichen Datenbanken und Modellen zur Beobachtung und Analyse erforscht das IGF-Team Mensch-Umwelt-Systeme in Gebirgen im Bereich der Kryosphäre (Gletscher und Permafrost), Lithosphäre (Hangrutschungen), Biosphäre (Biodiversität) und Anthroposphäre (bevölkerungsgeographische Prozesse, Landnutzungs-, Landbedeckungs- und Kulturlandschaftswandel, Schutzgebietsentwicklung).

Auf dieser Basis werden hypothesengestützte Aussagen über mögliche zukünftige Szenarien erstellt als Grundlage für die Entwicklung von Adaptionsstrategien.

Das IGF stellt einen großen Teil der erhobenen Daten der Scientific Community bzw. der Gesellschaft über verschiedene Kanäle zur Verfügung (Publikationen, web-of-science gelistete Zeitschrift eco.mont, Veranstaltungen).