Gletschermonitoring Hallstätter Gletscher

Finanzierung: Land Oberösterreich

Projektpartner: Blueskywetter

Laufzeit: 2012–2017

Leitung: Andrea Fischer

Projektmitarbeit: Kay HelfrichtMartin Stocker-Waldhuber

Das Gletschermonitoring am Hallstätter Gletscher im Naturschutzgebiet Dachstein umfasst die Erstellung der Sommer- und Wintermassenbilanz nach der direkten glaziologischen Methode (Hoinkes 1970) nach dem Fixed Date System.

Zusätzlich zur Erfassung der Massenbilanz werden am Hallstätter Gletscher auch verschiedene Klimaparameter wie Lufftemperatur und Niederschlag gemessen.

Aktuelle Informationen zum Hallstätter Gletscher findet man am

Gletschertagebuch