Technische Universität Wien

Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 28.000 Studierenden und rund 3.300 WissenschaftlerInnen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung. Die Arbeitsgruppe Atom- und Plasmaphysik am Institut für Angewandte Physik ist seit vielen Jahren im Bereich Plasma-Wand-Wechselwirkung und Randschichtdiagnostik tätig. Am Atominstitut untersucht die Gruppe Tieftemperaturphysik und Supraleitung technische Supraleiter und Isolationen, die zum Beispiel in der Fusionsforschung oder der Beschleunigertechnik Anwendung finden. Getestet werden vor allem die Strahlungsbeständigkeit sowie die mechanische Belastbarkeit dieser Materialien.