(copy 2)

11 results:
Demography of Austria  
Research Group Leader: Richard Gisser and Isabella Buber-Ennser Researchers: Bernhard Riederer This research group acts as a centre of competence in all questions of the population of Austria, whether in a national or European context. We carry out studies on the structure and development of the Austrian population and are the Austrian partner to international networks and cross-country studies.  We are closely involved in the collection of the Austrian data for international longitudinal studies such as “Generations and Gender Survey” (GGS) and “Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe” (SHARE). They provide longitudinal data for Austria—for the first time with comparability to many other participating countries—in the domain of families and family formation on the one hand and the whole topic of ageing on the other. Another aim of our research group is creating better foundations for population-oriented policies. Research activities are concentrated on several different topics: Fertility and Family Ageing and Lifecycle   Further studies on Austrian Demography: Continuously updated: Geburtenbarometer: Monitoring Fertility for Austria and Vienna  
WieFErT  
Lower female employment in Vienna: what role do motherhood and migration background play? For decades, Vienna has been characterised by lower fertility rates and higher female employment rates than the rest of Austria. Since the millennium, however, the situation has changed. While fertility approximated the Austrian average level, the Viennese female employment rate fell below the Austrian one. Against this background, the project “WieFErT” analyses regional differences in female employment in Austria. Using register data, our research focuses on the role of motherhood and migration background for low female employment in Vienna. Data: Arbeitsmarktdatenbank of AMS and of BMASGK (AMDB) Funding: City of Vienna, MA 7 – Kultur, Wissenschafts- und Forschungsförderung  Principal Investigator: Bernhard Riederer  
Schriftenreihe des Instituts für Demographie  
Schriftenreihe des Instituts für Demographie Contact: Alexia Fürnkranz-Prskawetz Volume 22 Lutz, Wolfgang und Helmut Strasser. (Hrsg.) 2012. Österreich 2032 - Festschrift zum 80. Geburtstag von Gerhard Bruckmann, Schriftenreihe des Institutes für Demographie 22 Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 21 Exner, Gudrun, 2007. Bevölkerungsstatistik und Bevölkerungswissenschaft in Österreich 1938 bis 1955, Schriftenreihe des Institutes für Demographie 21 Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 20 Dell'Mour, Rene und Frank Landler. 2000. Quantitative Entwicklungstendenzen der österreichischen Hochschulen 1973-2020. Schriftenreihe des Institutes für Demographie 20. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 19 Lebhart, Gustav. 2004. Fremdenfeindlichkeit in Österreich. Einstellungen der österreichischen Bevölkerung zu Ausländern und Migration in den Jahren 1992 bis 2001. Schriftenreihe des Institutes für Demographie 19. Aachen: Shaker Verlag. Volume 18 Exner, Gudrun, Josef Kytir und Alexander Pinwinkler. 2004. Bevölkerungs­wissenschaft in Österreich in der Zwischenkriegszeit (1918 -1938). Personen, Institutionen, Diskurse. Schriftenreihe des Institutes für Demographie 18. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 17 Dell’mour Rene und Frank Landler. 2002. Akademische Grade zwischen Traum und Wirklichkeit. Einflussfaktoren auf den Studienerfolg. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 17. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 16 Feichtinger, Gustav, Richard Gisser und Josef Kytir. (Hrsg.) 2002. Demographie im interdisziplinären Kontext. Festschrift 25 Jahre Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 16. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 15 Dell'mour, Rene und Frank Landler. (Hrsg.) 2000. Quantitative Entwicklungstendenzen der Österreichischen Hochschulen 1973-2020. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 15. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 14 Lebhart, Gustav. 2000. Interregionale Migration in Österreich 1996-1998. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 14. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 13 Lebhart Gustav und Rainer Münz. 1999. Migration und Fremdenfeindlichkeit. Fakten, Meinungen und Einstellungen zu internationaler Migration, ausländischer Bevölkerung und staatlicher Ausländerpolitik in Österreich. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 13. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 12 Tazi-Preve, Irene M., Josef Kytir, Gustav Lebhart und Rainer Münz. 1999. Bevölkerung in Österreich. Demographische Trends, politische Rahmenbedingungen, entwicklungspolitische Aspekte. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 12. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 11 Münz, Rainer und W. Holzer. 1994. Wissen und Einstellungen zu Migration, ausländischer Bevölkerung und staatlicher Ausländerpolitik in Österreich. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 11. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 10 Dell'Mour, Rene und Frank Landler.1994. Quantitative Entwicklungstendenzen der österreichischen Hochschulen 1970-2010. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 10. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 9 Findl, Peter, A. Hlavac und Rainer Münz.1994. Bevölkerung, Familie und Sozialpolitik in Österreich. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 9. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 8 Köck, Ch., Josef Kytir und Rainer Münz.1988. Risiko »Säuglingstod«. Plädoyer für eine gesundheitspolitische Reform. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 8. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 7 Münz, Rainer. Hrsg. 1985. Leben mit Kindern. Wunsch und Wirklichkeit. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 7. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 6 Institut für Demographie. Hrsg. 1980. Kinderwünsche junger Österreicherinnen. Individuelle Präferenzen und gesellschaftliche Bedingungen des generativen Verhaltens. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 6. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 5 Haslinger, A. und Gustav Feichtinger. 1978. Analyse der Fertilitätsentwicklung in Österreich nach Heiratsjahrgängen. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 5. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 4 Feichtinger, Gustav und H. Vogelsang. 1978. Pseudostabile Bevölkerungen: Populationsdynamik bei gleichmäßig sinkender Fertilität. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 4. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 3 Muzicant, J und Gustav Feichtinger. 1977. Bevölkerungsschrumpfung in Österreich. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 3. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 2 Feichtinger, Gustav. 1977. Aussichten für das Erwerbspotential und den Anteil wirtschaftlich abhängiger Personen in europäischen Bevölkerungen. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 2. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Volume 1 Findl, Peter und H. Helczmanovszki. 1977. The Population of Austria. Schriftenreihe des Instituts für Demographie 1. Wien: Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.  
Forschungsberichte  
Occasional, non refereed research reports. Contact Person: Alexia Fürnkranz-Prskawetz     Forschungsbericht 38: Isabella Buber-Ennser und Bernhard Riederer. 2016. Realisierung von Kinderwünschen in Wien. Ein innerösterreichischer und internationaler Vergleich mit Ungarn und Tschechien.     Forschungsbericht 38, Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 37: Angela Wiedemann, Anja Marcher, Christian Wegner-Siegmundt, Paola Di Giulio und Marc Luy. 2014. Der Gesundheits-Survey der Klosterstudie, Daten- und Methodenbericht zu Welle 1.     Forschungsbericht 37, Wien, Institut für Demographie   Forschungsbericht 36: Isabella Buber. 2014. Some technical details on the Austrian Generations and Gender Survey Wave 2.     Forschungsbericht 36, Wien, Institut für Demographie   Forschungsbericht 35: Norbert Neuwirth, Isabella Buber (Eds.) 2013 Familienentwicklung in Österreich. Generationen und Geschlechterrollen.     Hauptfragebogen für Welle 2. Forschungsbericht 35. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 34: Holger Strulik, Carl-Johan Dalgaard, Fidel Perez-Sebastian, Alexia Prskawetz (Eds.) 2012. Long-Run Economic Perspectives of an Ageing Society.      Forschungsbericht 34. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 33: Julia Schuster, Isabella Buber. 2010. Generations and Gender Survey: Familienentwicklung in Österreich (Welle 1).      Gewichtete Häufigkeitsauszählungen. Forschungsbericht 33. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 32: Alexia Prskawetz, Thomas Fent, Werner Barthel, Jesus Crespo-Cuaresma, Thomas Lindh, Bo Malmberg, Max Halvarsson. 2007. The Relationship Between Demographic Change and Economic Growth in the EU     Forschungsbericht 32. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 31: Buber, Isabella, Alexia Prskawetz, Henriette Engelhardt, Franz Schwarz, and Rudolf Winter-Ebmer. 2006. Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe.     SHARE. First Results for Austria. Forschungsbericht 31. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 30c: Buber, Isabella. 2008. SHARE Codebook Release 2.0.1     Forschungsbericht 30c. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 30: Buber, Isabella. 2006. SHARE Codebook     Forschungsbericht 30. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 29: Landler, Frank und René Dell'mour. 2006. Quantitative Entwicklungstendenzen der österreichischen Universitäten und Fachhochschulen 1975-2025.      Forschungsbericht 29. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 28: Prskawetz, Alexis and Thomas Lindh. Eds. 2006. The Impact of Ageing on Innovation and Productivity Growth in Europe.     Research Report 28. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 27: Schimany, Peter. 2004. Einstellungen zum Altern der Gesellschaft und zur Alterspolitik.     Ergebnisse des „Population Policy Acceptance Survey (PPA)“ zum Modul „Altern“. Bericht zum Vergleich PPA 1 und PPA 2 und Tabellenband PPA 2. Forschungsbericht 27. Wien, Institut für Demographie.   Forschungsbericht 26: Lebhart, Gustav und Rainer Münz. 2003. Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung in Österreich nach Staatsangehörigkeit. Forschungsbericht 26. Wien: Institut für Demographie.   Forschungsbericht 25: Gisser, Richard. Ed. 2003. Population Policy Acceptance Survey 2001 (PPA II). Familie, Geschlechterverhältnis, Alter und Migration: Wissen, Einstellungen und Wünsche der Österreicherinnen und Österreicher.      Tabellenband und Zusammenfassung ausgewählter Ergebnisse. Forschungsbericht 25. Wien: Institut für Demographie.   Forschungsbericht 24: Bichlbauer, Dieter und Irene M. Tazi-Preve. 2002. Familie, Familienpolitik und das Geschlechterverhältnis in Österreich. »Population Policy and Acceptance Survey« PPA2 – Projektbeschreibung, Fragebogen, Erhebungsmethode und erste Ergebnisse. Forschungsbericht 24. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 23: Dworak, Maria, Alexia Prskawetz und Gustav Feichtinger. 2002. From Vicious Circles to Cycles of Poverty   . Forschungsbericht 23. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 22: Buber, Isabella. 2001. The effect of the completion of education on entry into motherhood in Austria. Or: The "real" educational catch-up effect.  Forschungsbericht 22. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 21: Neyer, Gerda. Gender, Fertility and the Welfare State. Forthcoming, NR 21, Wien   Forschungsbericht 20: Prskawetz Alexia, Maria Dworak und Gustav Feichtinger. 2000. Production, Distribution and Insecurity of Food: A dynamic framework.   Forschungsbericht 20. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 19: Kytir, Josef, Isabella Buber, Dieter Bichlbauer und U. Forster. 2000. Bevölkerung und Familie in Oberösterreich. Demographische Lage und Prognosen, Kinderwunsch und Konsequenzen eines Lebens mit Kindern. Forschungsbericht 19. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 18: Lebhart, Gustav und Rainer Münz. 1999. Die Österreicher und ihre Fremden. Fakten Meinungen und Einstellungen zu internationaler Migration, ausländischer Bevölkerung und staatlicher Ausländerpolitik in Österreich. Forschungsbericht 18. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 17: Prskawetz, Alexia. 1997. Wirtschaftliche Auswirkungen der Migration in Österreich (1961-1995). Forschungsbericht 17. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 16: Kytir, Josef und C. Köck. 1995. Säuglingssterblichkeit in Wien. Eine gesamtbevölkerungsbezogene Untersuchung über die epidemiologischen Ursachen der überdurchschnittlichen Sterblichkeit der Wiener Kinder im ersten Lebensjahr. Forschungsbericht 16. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 15: Vertlib, V. 1995. Osteuropäische Zuwanderung nach Österreich (1976-1991) unter besonderen Berücksichtigung der jüdischen Immigration aus der ehemaligen Sowjetunion. Quantitative und qualitative Aspekte. Forschungsbericht 15. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 14: Nebenführ, Eva. 1995. Familie und Familienpolitik in Wien. Forschungsbericht 14. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 13: Kytir, Josef und Rainer Münz. 1994. Jugend in Österreich. Fakten-Trends-Prognosen. Forschungsbericht 13. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 12: Langgassner, J. 1994. Statistical Analysis of Austrian Fertility Trends. Forschungsbericht 12. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 11: Münz, Rainer und R. Ulrich. 1994. Bevölkerungswachstum und Familienplanung in Entwicklungsländern. Eine demographische Analyse. Überlegungen und Materialien zur Vorbereitung auf die Internationale Konferenz für Bevölkerung und Entwicklung, Kairo 1994. Forschungsbericht 11. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 10: Landler, Frank.1993. Der Lehrkräftebedarf und die Rekrutierung des Nachwuchses in universitären Ausbildungsbereich. Forschungsbericht 10. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 9: Nebenführ, Eva. 1993. "Population Acceptance Survey" zu Elternschaft, Familienpolitik und Sozialpolitik in Österreich. Forschungsdesign, Fragenprogramm, Stichprobe und Antwortverhalten im Überblick. Forschungsbericht 9. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 8: Dell'Mour, Rene und Frank Landler. 1993. Hochschulplanungsprognose 1993 (Kurzfassung). Forschungsbericht 8. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 7: Kytir, Josef. 1993. Morbidität und Lebenserwartung älterer Menschen. Szenarien vor dem Hintergrund gesundheitspolitischer Zielsetzungen und Auswirkungen auf den künftigen; Ressourcenbedarf des Gesundheitswesen am Beispiel Wiens. Forschungsbericht 7. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 6: Kytir, Josef und Rainer Münz. 1989. Hilfs- und Pflegebedürftigkeit im Alter. Lebensverhältnisse und Lebensbedingungen funktional behinderter älterer Menschen. Forschungsbericht 6. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 5: Fassmann, Heinz und Rainer Münz. 1989. Migration und Bevölkerungspolitik. Österreich im internationalen Vergleich. Forschungsbericht 5. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 4: Aufhauser, E. und Wolfgang Lutz. 1987. Demographische Analyse des familienbezogenen Lebenszyklus österreichischer Frauen. Forschungsbericht 4. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 3: Fassmann, Heinz. 1989. Arbeitsmarktperspektiven für Wien. Prognose des Arbeitskräfteangebots für das Jahr 2016. Forschungsbericht 3. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 2: Helczmanovszki H. und Rosa Lebmann. 1986. Auf dem Gebiet der Demographie tätige Österreicher. Eine Biographie und Bibliographie. Forschungsbericht 2. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.   Forschungsbericht 1: Lutz, Wolfgang. 1985. Parity-Specific Fertility Analyses. A Comparative Study on 41 Countries participating in the World Fertility Survey. Forschungsbericht 1. Wien: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.    
Demographische Informationen  
Annual publication of the VID. Since 2003 it is replaced by the Vienna Yearbook of Population Research. Demographische Informationen 2001 Bichlbauer, D.: Zur Motivation des Kinderwunsches – kritische Bemerkungen zur Kausalität von Gründen für oder gegen Kinder. Demographische Informationen 2001, 5-14 Buber, I.: Einflussfaktoren für die Geburt eines ersten Kindes in Österreich. Bildungsspezifische Muster und »Aufholeffekte«. Erfahrungen mit Elternschaft und Kinderwunsch. Demographische Informationen 2001, 15-29 Buber, I/J. Kytir: Erfahrungen mit Elternschaft und Kinderwunsch. Ergebnisse für 20- bis 40-jährige Mütter und Väter in Oberösterreich. Demographische Informationen 2001, 30-38 Exner, G.: Die »Österreichische Gesellschaft für Bevölkerungspolitik (und Fürsorgewesen)« (1917 – 1938) – eine Vereinigung mit sozialpolitischen Zielsetzungen im Wien der 20er und 30er Jahre. Demographische Informationen 2001, 93 – 107 Lebhart, G.: Binnenmigration in Österreich 1996 bis 1998. Demographische Informationen 2001, 81-92 Prskawetz, A./Carter, L.R: Untersuchung struktureller Brüche in der Mortalitätsentwicklung in Österreich unter Benutzung der Lee-Carter-Methode. In: Demographische Informationen 2001, 69-80 Schimany, P.: Altern aus bevölkerungssoziologischer Perspektive. Zur Verschränkung von Demographie und Soziologie. Demographische Informationen 2001, 59-68 Schimany, P.: Die Demographie auf neuen Wegen? Ein Besprechungsessay. Demographische Informationen 2001, 108-117 Schimany, P.: Bevölkerungsgeschichte als interdisziplinärer Ansatz. Rezension von: Weigl, Andreas: Demographischer Wandel und Modernisierung in Wien. Wien: Pichler, 2000. Demographische Informationen 2001, 118-121 Tazi-Preve, I./J. Roloff: Schwangerschaftsabbruch in Europa. Einflussfaktoren und Verhaltensweisen von Frauen bei einer ungewollten Schwangerschaft. Demographische Informationen 2001, 39-58 Demographische Informationen 1997/1999 Bichlbauer, D.: Kinderwunsch und Rational Choice. In: Demographische Informationen 1997/1999, 30-38 Buber, I./A. Prskawetz: Mein Kind, dein Kind, unser Kind. Der Einfluss von vor-partnerschaftlichen Kindern auf das Fertilitätsverhalten in zweiten Lebensgemeinschaften. In: Demographische Informationen 1997/1999, 11-19 Doblhammer G./J. Kytir: "Kompression" oder "Expansion" der Morbidität? Trends in der Lebenserwartung älterer Menschen in guter Gesundheit 1978 - 1998. In: Demographische Informationen 1997/1999, 71-79 Fassmann, H./R. Münz/W. Seifert: Was wurde aus den Gastarbeitern? Türken und (Ex-)Jugoslawen in Deutschland und Österreich. In: Demographische Informationen 1997/1999, 57-70 Holzer, W./G. Lebhart/R. Münz: Migrationspolitische Spannungsfelder in Österreich. In: Demographische Informationen 1997/1999, 39-56 Kytir, J./R. Münz: Vom Geburtenschwund zum Kindermangel. Fakten, Thesen und Gegenthesen zur kinderarmen Gesellschaft. In: Demographische Informationen 1997/1999, 5-10 Kytir, J./G. Lebhart/A. Kaufmann/A. Hanika/R. Ulrich: Zukünftige Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung Wiens und der Wiener Stadtregion. In: Demographische Informationen 1997/1999, 99-107 Landler, F.: Arbeitsmarktaussichten für Studienabbrecher. Eine Untersuchung anhand der Daten der Volkszählungen 1981 und 1991. In: Demographische Informationen 1997/1999, 80-98 Tazi-Preve, I.M./J. Kytir: Schwangerschaftsabbruch in Österreich. "Alte" Streitpunkte - "neue" Konfliktlinien. In: Demographische Informationen 1997/1999, 20-29 Demographische Informationen 1995/96 Dell'mour, R. und F. Landler: Prognosen für den postsekundären Bildungssektor bis zum Jahr 2010. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 136-143. Doblhammer-Reiter, G.: Soziale Ungleichheit vor dem Tod. Zum Ausmaß sozioökonomischer Unterschiede der Sterblichkeit in Österreich. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 71-81. Fassmann, H., J. Kytir und R. Münz: Regionalisierte Bevölkerungsprognosen für Österreich. Zur räumlichen Entwicklung von Wohn- und Erwerbsbevölkerung bis 2021. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 120-135. Fernández de la Hoz, P.: Frauenrollen und Frauenbilder im Wandel. Österreich und Spanien im Vergleich. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 34-44. Gisser, R., W. Holzer, R. Münz und E. Nebenführ: Kinderwunsch, Kinderzahl und Familienpolitik in Österreich. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 9-24. Holzer, W. und R. Münz: Fremdenfeindlichkeit in Österreich? Einstellungen zu Migration, ausländischer Bevölkerung und staatlicher Ausländerpolitik. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 45-53. Kytir, J.: Das demographische Altern der österreichischen Bevölkerung. Zum langfristigen Wandel der Altersstruktur in Österreich. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 107-119. Kytir, J. und C. Köck: Epidemiologische Ursachen der überdurchschnittlichen Säuglingssterblichkeit in Wien. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 82-92. Neyer, G.: Auswanderungen aus Österreich. Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 60-70. Neyer, G.: Berufsunterbrechungen von Frauen. Gründe, Verlauf und potentieller Wiedereinstieg in den Beruf am Beispiel Wiens. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 25-33. Prskawetz, A.: Ökonomische Aspekte von Migration: Der Kapitaltransfer ausländischer Arbeitskräfte. In: Demographische Informationen 1995/96, S. 54-59. Demographische Informationen 1992/93 Faßmann, H., Findl, P. und R. Münz: Haushaltsentwicklung, Wohnbau und Wohnungsbedarf in Österreich. Analysen und Szenarien 1961-2031. In: Demographische Informationen 1992/93, S. 79-89. Faßmann, H., P. Findl und R. Münz: Die Auswirkungen der internationalen Wanderungen auf Österreich. Bevölkerungsszenarien bis 2031. In: Demographische Informationen 1992/93, S.71-78. Kytir, J.: Unehelich, vorehelich, ehelich: Familiengründung im Wandel. Eine empirische Analyse der Erstgeburten der österreichischen Frauen 1950 bis 1990. In: Demographische Informationen 1992/93, S. 29-40. Demographische Informationen 1990/91 Faßmann, H. und R. Münz: Einwanderungsland Österreich? In: Demographische Informationen 1990/91, S. 85-91. Faßmann, H., J. Kytir und R. Münz: Weltbevölkerung heute und morgen. In: Demographische Informationen 1990/91, S. 5-16. Kytir, J. und R. Münz: Alter und Pflege. Zur Pflegeproblematik in Österreich. In: Demographische Informationen 1990/91, S. 74-84. Münz, R.: Ethnische Struktur und Minderheitenpolitik.Ein Vergleich zwischen Südtirol und dem Burgenland. In: Demographische Informationen 1990/91, S. 102-110. Nebenführ, E.: Kinderzahl und gesellschaftliche Entwicklung auf den Philippinen. In: Demographische Informationen 1990/91, S. 48-52. Neyer G.: Alleinerziehende in Österreich. In: Demographische Informationen 1990/91, S. 68-73. Neyer G.: Kinder oder Beruf: Eine Alternative, die keine ist. Auswirkungen von Mutterschaftsleistungen auf die Arbeitsmarktsituation von Frauen in Österreich. In. Demographische Informationen 1990/91, S. 53-59.  
Realisation of fertility intentions in Vienna  
The project studies the realisation of fertility intentions in Vienna. It analyses how many women and men realise their fertility intentions and explores if certain groups are more likely to realise their intentions. Apart from a detailed analysis on Vienna, comparisons with suburbs of Vienna and Austria as well as Prague and Budapest are carried out. This research – funded by the city of Vienna – explores the socio-demographic charactersitics relevant for the relaisatino of short-term fertility intentions. Project funded by the city of Vienna (MA 7 – Kultur und Wissenschaft) Project Team  Isabella Buber-Ennser (Project-Leader) Bernhard Riederer Publications Realisierung von Kinderwünschen in Wien Forschungsbericht 38 des Institutes für Demographie Broschüre: Realisierung von Kinderwünschen in Wien Realisation of fertility intentions in Austria and Hungary: Are capitals different? VID-Workingpaper 2016/08 Links: Generations and Gender Programme (GGP) http://www.ggp-i.org/ GGP Austria http://www.ggp-austria.at/  
Remeasuring Ageing -  
Are the 40s really the new 30s?  
Potential Implications of China’s ‘One Belt, One Road’ Strategies on Chinese International Migration  
VID Workingpaper 5/2017Raya MuttarakPotential Implications of China’s ‘One Belt, One Road’ Strategies on Chinese International Migration  
Fertility Desires, Intentions and Behaviour: A Comparative Analysis of Their Consistency  
VID Working Paper 4/2017
Rita Freitas and Maria Rita Testa