Partner institutes of the OeAW

© Zwischen den Hirschen Grafik
© Zwischen den Hirschen Grafik

Currently the Academy is maintaining bilateral agreements with the following partner institutes

Ägypten:

Akademie für wissenschaftliche Forschung und Technologie, Kairo

Albanien:

Albanische Akademie der Wissenschaften, Tirana

Aserbaidschan:

Nationale Aserbaidschanische Akademie der Wissenschaften, Baku

Belgien:

Königliche Akademie der Wissenschaften und Schönen Künste von Belgien, Brüssel

Belarus:

Nationale Akademie der Wissenschaften von Belarus, Minsk

Bosnien und Herzegowina:

Akademie der Wissenschaften und Künste von Bosnien und Herzegowina, Sarajewo

Bulgarien:

Bulgarische Akademie der Wissenschaften, Sofia

China:

Chinesische Akademie der Wissenschaften, Peking
Chinesische Akademie für Gesellschaftswissenschaften, Peking
Tibetische Akademie für Gesellschaftswissenschaften, Lhasa

Estland:

Estnische Akademie der Wissenschaften, Tallinn

Finnland:

Akademie von Finnland, Helsinki

Frankreich:

Nationales Zentrum der wissenschaftlichen Forschung (CNRS), Paris
Collège de France, Paris

Georgien:

Georgische Akademie der Wissenschaften, Tbilissi

Griechenland:

Athener Akademie, Athen

Indien:

Indische Akademie der Wissenschaft, Delhi

Iran:

Akademie der Wissenschaften der islamischen Republik Iran, Teheran
Academy of Persian Language and Literature
Research Institute of Cultural Heritage and Tourism of the IR of Iran, Teheran
Sharif University of Technology, Teheran

Irland:

Königlich Irische Akademie, Dublin

Israel:

Israelische Akademie der Wissenschaften, Jerusalem

Italien:

Nationale Akademie der Wissenschaften, Rom
Istituto Veneto di Scienze, Lettere ed Art, Venetia

Kanada:

Königliche Gesellschaft von Kanada, Ottawa

Kosovo:

Academy of Sciences and Arts of Kosovo, Prishtina

Kroatien:

Kroatische Akademie der Wissenschaften und Künste, Zagreb

Kuba:

Ministry for Science, Technology and Environment Cuba

Lettland:

Lettische Akademie der Wissenschaften, Riga

Litauen:

Litauische Akademie der Wissenschaften, Vilnius

Mazedonien:

Makedonische Akademie der Wissenschaften und Künste, Skopje

Moldawien:

Academy of Sciences of Moldova, Chisinau

Mongolische Republik:

Mongolische Akademie der Wissenschaften, Ulaanbaatar

Niederlande:

Königliche Niederländische Akademie der Künste und Wissenschaften, Amsterdam

Polen:

Polnische Akademie der Wissenschaften, Warschau

Rumänien:

Rumänische Akademie, Bukarest

Russland:

Russische Akademie der Wissenschaften, Moskau
Lomonosov Moscow State University, Moskau

Schweden:

Königliche Schwedische Akademie für Literatur, Geschichte und Altertümer, Stockholm

Schweiz:

Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften, Bern

Serbien:

Serbische Akademie der Wissenschaften und Künste, Belgrad

Slowakische Republik:

Slowakische Akademie der Wissenschaften, Bratislava

Slowenien:

Slowenische Akademie der Wissenschaften und Künste, Ljubljana

Spanien:

Rat für wissenschaftliche Forschung (CSIC), Madrid

Südafrika:

Academy of Sciences of South Africa, Pretoria

Südkorea:

Korean Academy of Science and Technology, Seoul

Tadschikistan:

Akademie der Wissenschaften der Republik Tadschikistan, Duschanbe

Taiwan:

Academia Sinica, Taipei

Tschechische Republik:

Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Prag

Türkei:

Türkische Akademie der Wissenschaften, Ankara

Ukraine:

Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine, Kiew

Ungarn:

Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest

U.S.A.:
New York University, New York

Usbekistan:

Academy of Sciences - Republic of Usbekistan, Taschkent

Vojvodina:

Academy of Sciences and Arts of Vojvodina, Novi Sad