LITTROW LECTURES 2011/2012
Vortragsreihe der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


Joseph Johann von Littrow (1781-1840) gilt als der bedeutendste österreichische Astronom der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ab 1819 lehrte er Astronomie an der Universität Wien und war Direktor der Universitätssternwarte, die er umfassend reorganisierte. Die Sternwarte war in dieser Zeit im Gebäude der damaligen Universität (heute Akademie der Wissenschaften, Dr: Ignaz Seipel-Platz 2) untergebracht. Besondere Bekanntheit erlangte Littrow durch sein populärwissenschaftliches Werk "Wunder des Himmels", das zahlreiche Auflagen bis ins 20. Jahrhundert erfuhr. Zu seinem Gedenken wurde auf dem Erdmond ein Krater nach ihm benannt, in dessen Nähe 1972 zwei Astronauten der Apollo 17-Mission landeten.


1842 folgte Karl Ludwig von Littrow (1811-1877) seinem Vater als Direktor der Universitätssternwarte nach und machte diese rasch zum Zentrum nationaler und internationaler Gelehrter. Als Astronom verfasste er vielfach beachtete wissenschaftliche Beiträge (u.a. zu einer Monographie des Halley'schen Kometen), befasste sich mit Methoden der nautischen Astronomie, führte systematisch Sternschnuppenbeobachtungen durch und konstruierte hierfür das "Meteoroskop". Karl Ludwig von Littrow setzte den Neubau der Universitätssternwarte Wien im 18. Wiener Gemeindebezirk durch, dessen Fertigstellung er allerdings nicht mehr erlebte.

Unter dem Titel "Littrow Lectures" stehen 2011/2012 aktuelle Forschungsthemen der Astronomie und Astrophysik in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften auf dem Programm.


Veranstaltet wird die Vortragsreihe von der ÖAW gemeinsam mit der Industriellenvereinigung Wien.


Der Eintritt ist frei!


Veranstaltungsort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal
A-1010 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2

Informationen:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Marianne Baumgart
T +43 1 51581-1219
marianne.baumgart(at)oeaw.ac.at


Angebote für Schülerinnen und Schüler

Wien: Junior Academy
Im Zusammenhang mit der Vortragsserie organisiert der Stadtschulrat für Wien Diskussionsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler, um der Jugend die Möglichkeit zu Kontakten mit führenden internationalen Forscher(inne)n zu geben. Diese Veranstaltungen unter dem Titel "Junior Academy" finden jeweils an den Tagen nach den Vorträgen statt und dienen der Vertiefung und kritischen Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen.
Information:
Stadtschulrat für Wien
AHS-Abteilung, Frau Monika Brandl
T +43 1 52525-77217
monika.brandl(at)ssr-wien.gv.at


Niederösterreich
Im Rahmen einer Kooperation der ÖAW mit der NÖ Bildungsgesellschaft m.b.H. für Fachhochschul- und Universitätswesen wird Schüler(inne)n aus Niederösterreich die Möglichkeit geboten an den Vorträgen in der ÖAW teilzunehmen. Die Anreise niederösterreichischer Schüler und Schülerinnen wird von der Niederösterreichischen Industriellenvereinigung finanziell unterstützt.
Information:
NÖ Bildungsgesellschaft m.b.H.
T +43 43 2742 27570-0
office(at)noe-bildung.at


Programm


12. Oktober 2011, 18.15 Uhr
Thomas Henning, Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg
Von protoplanetaren Scheiben zu extrasolaren Planetensystemen

25. Januar 2012, 18.15 Uhr
Sami Solanki, Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Katlenburg-Lindau
Die Sonne - unser Leben spendender Stern

21. März 2012, 18.15 Uhr
Artie Hatzes, Thüringer Landessternwarte Tautenburg & Friedrich Schiller Universität Jena
Exoplaneten: Wo sind die anderen Erden?

28. März 2012, 18.15 Uhr
Ralf-Jürgen Dettmar, Universität Bochum, Fakultät für Physik und Astronomie
Wie entwickeln sich Scheibengalaxien? Multiwellenlägen-Beobachtungen des interstellaren Mediums als Schlüssel zum Verständnis

25. April 2012, 18.15 Uhr
Reinhard Genzel, Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching & Department of Physics, University of California, Berkeley, USA
Massereiche Schwarze Löcher und die Entwicklung von Galaxien



<media 7503 pdf - "TEXT, littrow plakat, littrow_plakat.pdf, 3.7 MB">Littrow Lectures Plakat [PDF]</media>
Littrow Lectures Folder [PDF]

Industriellenvereinigung Wien
Stadtschulrat für Wien


Weitere und frühere ÖAW-Vortragsreihen:

 



Weitere Auskünfte:
Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien
T +43 1 51581-1331, 1332, 1333, 1334
F +43 1 51581-1340
public.relations(at)oeaw.ac.at