em. o. Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. h. c. mult.

Johannes Koder

Johannes Koder

Full Member of the Division of Humanities and the Social Sciences since 2000

  • Institut für Byzantinistik und Neogräzistik, Universität Wien

Contact:

Research Areas:

  • Humanities
  • Byzantine studies
  • Economic history
  • Urban history
  • Greek studies
  • Christian archaeology

Profile:

CV/Website

Selected Memberships:

  • Akademia Athenon
  • Academia Europaea
  • Association Internationale des Études Byzantines

Selected Prizes:

  • Sandoz-Preis für Geisteswissenschaften
  • Kardinal-Innitzer-Förderungspreis
  • Kommandeur des Phönix-Ordens der Republik Griechenland
  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

Selected Publications:

  • Koder, Johannes (2005) Die Hymnen / Romanos Melodos, I - II. Übersetzt und erläutert. In Reihe: Bibliothek der griechischen Literatur, Abteilung Byzantinistik; Stuttgart: Hiersemann.
  • Koder, Johannes (2001) Der Lebensraum der Byzantiner: historisch-geographischer Abriß ihres mittelalterlichen Staates im östlichen Mittelmeerraum. In Reihe: Byzantinische Geschichtsschreiber, Ergänzungsband, 1, 2. Aufl.; Wien: Fassbaender (222 Seiten).
  • Koder, Johannes (1993) Gemüse in Byzanz: Die Frischgemüseversorgung Konstantinopels im Licht der Geoponika. In Reihe: Byzantinische Geschichtsschreiber, Ergänzungsband, 3; Wien: Fassbaender (131 Seiten).
  • Koder, Johannes (1991) Das Eparchenbuch Leons des Weisen: Einführung, Edition, Übersetzung. In Reihe: Corpus fontium historiae Byzantinae, 33: Series Vindobonensis; Wien: Verlag der ÖAW (167 Seiten).
  • Koder, Johannes (1976) Tabula Imperii Byzantini 1 (1976), 10 (1998).; Wien: Verlag der ÖAW.
  • Koder, Johannes (1969) Hymnes / Syméon le nouveau théologien: Introduction - Texte Critique et Notes. In Reihe: Sources chrétiennes; Paris: Éd. du Cerf.