Dr. phil.

Éva Somogyi , DSc.

Corresponding Member of the Division of Humanities and the Social Sciences abroad since 2000

  • Institut für Geschichte, Ungarische Akademie der Wissenschaften

Contact:

Research Areas:

  • History, Archaeology
  • European history
  • Science of history

Profile:

CV/Website

Selected Memberships:

  • Gemischte österreichisch-ungarische Historikerkommission
  • Redaktionsausschuss der ungarischen historischen Zeitschriften: Századok und Történelmi Szemle
  • Wissenschaftlicher Beirat der Edition der Ministerratsprotokolle Östrerreichs und der österreichisch-ungarischen Monarchie

Selected Prizes:

  • Anton Gindely-Preis
  • György-Ránki-Preis der Soros-Stiftung, Budapest

Selected Publications:

  • Somogyi, Éva (2010) Professionalisierung und Veränderungen der nationalen Identität von ungarischen Beamten im gemeinsamen Ministerium des Äußern. Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, 118/119 (2 Teile).
  • Somogyi, Éva (1999) Die Protokolle des gemeinsamen Ministerrates der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1867 - 1871 (= Die Protokolle des gemeinsamen Ministerrates der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1867 - 1918, Serie 2, Bd. I/1.1999 - 2.2011).; Budapest: Akad. Kiadó.
  • Somogyi, Éva (1996) Der gemeinsame Ministerrat der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1867-1906. In Reihe: Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs, 73; Wien/Köln/Weimar: Böhlau (265 Seiten).
  • Somogyi, Éva (1989) Ferenc József.; Budapest: Gondolat (286 Seiten).
  • Somogyi, Éva (1983) Vom Zentralismus zum Dualismus. Der Weg der deutsch-österreichischen Liberalen zum Ausgleich von 1867.; Wiesbaden: Steiner (119 Seiten).