Publikationen


Katharina Winckler

Monographie


  •  “Die Alpen im frühen Mittelalter - Die Geschichte eines Raumes in den Jahren 500 bis 800” (Monographie aus der Dissertation) Wien, Böhlau 2012.

Artikel


  • Macht und Raum in den schriftlichen Quellen des frühmittelalterlichen Baiern – eine digitale Annäherung. In: Later, Christian; Helmbrecht, Michaela; Flückinger, Anna (Hrsg.), MachtZeichen – Manifestation von Herrschaft. (forthcoming)

  • The territory of the bishop: Ritual and diocesan boundaries in early medieval Bavaria., In: Mihailo Popovic (Hrsg.), Power in Landscape – Geographic and Digital Approaches on Historical Research. (forthcoming)

  • Raumwahrnehmung und Aneignung von Raum in den frühmittelalterlichen Ostalpen. In: Maximilian Diesenberger, Stefan Eichert, Katharina Winckler (Hrsg.), Der Ostalpenraum im Frühmittelalter – Herrschaftsstrukturen, Raumorganisation und archäologisch-historischer Vergleich; Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. (in Druck)

  • Grenzen in einer grenzenlosen Zeit? Frühmittelalterliche Herrschaftsräume in den Alpen, In: Histoire des Alpes – Storia delle Alpi – Geschichte der Alpen 23,  2018, S. 17-30.

  • Konkurrierende Bischöfe und ihre Herrschaftsbereiche in den Ostalpen des 8. und 9. Jahrhunderts
    in: G. Bührer - Thierry, S. Patzold, J. Schneider (eds.), Genèse des espaces politiques (IXe-XIIe siècle) Autour de la question spatiale dans les royaumes francs et post-carolingiens (Haut Moyen Âge - HAMA, 28) Brepols 2017.

  • Romanness at the Fringes of the Frankish Empire: the Strange Case of Bavaria. In: W. Pohl, C. Gantner, C. Grifoni, M. Pollheimer-Mohaupt (Hg.): Transformations of Romanness: Early Medieval Regions and Identities; Millennium Studies 71, De Gruyter, Berlin/New York  2018, S. 419-436.

  • „Wie aus dem Haus der Ägyptischen Knechtschaft“: Römer, Barbaren und Migration im Donauraum nach der Vita Severini. In: H. Geisler (Hg.), Wandel durch Migration? Veröffentlichungen zum 26. Internationalen Symposium Grundprobleme der frühgeschichtlichen Entwicklung im mittleren Donauraum. Straubing 3.-7.12.2014; München 2016.

  • Gemeine Plätze: Die Wahrnehmung der Alpen in (Spät)antike und (Früh)mittelalter In:Ulrich Leitner (Hg.), Berg & Leute. Tirol als Landschaft und Identität (Schriften zur Politischen Ästhetik Bd. 1), innsbruck university press, Innsbruck 2014.

  • Die ersten Christen in den Alpen. In: Histoire des Alpes - Storia delle Alpi – Geschichte der Alpen 18, 2013.

  • Von der metropolis Norici zum comitatus Lurniensis: Teurnia und sein Umfeld zwischen Spätantike und Hochmittelalter (gemeinsam mit Stefan Eichert). In: Archäologie Österreichs 23/2, 2012.

  • Between Symbol of Power and Customs Station: Early Medieval Fortifications in the Eastern Alps according to written sources. In: Atti della Accademia Roveretana degli Agiato. ser. IX, vol. II, A, fasc. II, Prima dei Castelli Medievalli, Tavola rotonda Rovereto 18.11.2011., Rovereto 2012.

  • „Merowinger und Karolinger – Imperien zwischen Antike und Mittelalter“ (gemeinsam mit Roland Steinacher), In: M. Gehler, R. Rollinger (Hg.): Imperien und Reiche in der Weltgeschichte. Epochenübergreifende und globalhistorische Vergleiche, Wiesbaden, Harrassowitz 2014.

  • “Die christliche Topografie der Ostalpen: Brücken und Brüche”. In: N. Krohn, S. Ristow (Hg.): Wechsel der Religionen – Religion des Wechsels. Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und frühes Mittelalter” Hamburg, Verlag Dr. Kovac 2012.

  • Die Alpen als Grenze und Grenzen in den Alpen, In: Archaeologia Austriaca Band 96/2012; Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, S. 147-162.

Rezensionen