Publikationen


Bernhard Zeller

Herausgaben


  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 101 (Sankt Gallen II) (Dietikon-Zürich 2008) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker) 

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 102 (Sankt Gallen III) (Dietikon-Zürich 2009) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker) 

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 103 (Sankt Gallen IV) (Dietikon-Zürich 2010) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker). 

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 104 (Sankt Gallen V) (Dietikon-Zürich 2011) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker). 

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 105 (Sankt Gallen VI) (Dietikon-Zürich 2012) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker). 

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 106 (Sankt Gallen VII) (Dietikon-Zürich 2013) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker).

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 107 (Sankt Gallen VIII) (Dietikon-Zürich 2014) (gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker).

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 108 (Sankt Gallen IX) (Dietikon-Zürich 2015) (gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker).

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 109 (Sankt Gallen X) (Dietikon-Zürich 2016) (gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker).

  • Chartae Latinae Antiquiores. Facsimile-Edition of the latin Charters, 2nd series, 110 (Sankt Gallen XI) (Dietikon-Zürich 2017) (gemeinsam mit Peter Erhart/Karl Heidecker, in Druck).

  • Die Privaturkunden der Karolingerzeit (Dietikon-Zürich 2009) (ed. gemeinsam mit Peter Erhart/ Karl Heidecker). 

  • Vergangenheit und Vergegenwärtigung (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters 14, Wien 2009) (ed. gemeinsam mit Helmut Reimitz). 

  • Sprache und Identität im frühen Mittelalter (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters 20, Wien 2012) (ed. gemeinsam mit Walter Pohl).

  • Neue Wege der Frühmittelalterforschung. Bilanz und Perspektiven (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Wien 2017, in Druck) (ed. gemeinsam mit Walter Pohl und Maximilian Diesenberger).

Aufsätze


  • Die gattenzentrierte Familie, in: Beiträge zur historischen Sozialkunde 27 (1997) 4-9. 

  • Collective Identities, War and Integration in the Early Middle Ages, in: War, Peace and World Orders in European History, ed. Anja V. Hartmann/Beatrice Heuser (London/New York 2001) 102-112. 

  • Die Urkunden des 9. Jahrhunderts in St. Gallen. Eine Projektbeschreibung, in: The History of Written Culture in the "Carpatho-Danubian" Region 1, ed. Hana Pátková/Pavel Spunar/Juraj Sedivý (Bratislava-Praha 2004) 74-78. (gem. mit Peter Erhart) 

  • „Johann Nepomuk Weis und ,sein’ Urkundenbuch”, in: Sancta Crux. Zeitschrift des Stiftes Heiligenkreuz 66 (2005) 191-197. 

  • Die Historia calamitatum ecclesiae Salisburgensis, in: Quellen zur Salzburger Frühgeschichte, ed. Herwig Wolfram (Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 44, Wien 2006) 263-319. 

  • Le pergamene di San Gallo tra documentazione e memoria, in: Secoli XI e XII: L’invenzione della memoria. Atti del Seminario Internazionale, Montepulciano, 27-29 aprile 2006, ed. Simone Allegria/Francesca Cenni (Montepulciano 2006) 63–71 und 184-185. 

  • Wolfcoz und die Wolfcoz-Schrift, in: Mensch und Schrift im frühen Mittelalter, ed. Peter Erhart/Lorenz Hollenstein (St. Gallen 2006) 156-160. 

  • Die Liudolfinger als fränkische Könige? Überlegungen zur sogenannten Continuatio Reginonis, in: Texts and Identities, ed. Richard Corradini/ Rob Meens/ Christina Pössel/ Philipp Shaw (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Wien 2006) 137-151. 

  • Karolingisches Imperium und regionales Urkundenwesen am Beispiel Sankt Gallens, in: Von Stadtstaaten und Imperien. Kleinterritorien und Großreiche im historischen Vergleich. Bericht des 24. Österreichischen Historikertages, Innsbruck, 20.–23. September 2005, ed. Christoph Haidacher/ Richard Schober (Veröffentlichungen des Tiroler Landesarchivs 13, Innsbruck 2006) 65-72. 

  • Bayern, das ostfränkisch-deutsche Reich und die Ungarn zwischen der Niederlage bei Pressburg und dem Sieg auf dem Lechfeld bei Augsburg (907-955), in: Schicksalsjahr 907. Die Schlacht bei Pressburg und das frühmittelalterliche Niederösterreich, ed. Roman Zehetmayer (St. Pölten 2007) 45-56. 

  • Grenz- und Grauzonen im Osten des ostfränkisch-ottonischen Reiches von Konrad I. bis Otto I., in: Im Schnittpunkt frühmittelalterlicher Kulturen. Niederösterreich an der Wende vom 9. zum 10. Jahrhundert, ed. Roman Zehetmayer (= NÖLA. Mitteilungen aus dem Niederösterreichischen Landesarchiv 13, St. Pölten 2008) 71-91. 

  • Date et date vobis. Anmerkungen zu Cozpreht von St. Gallen und seinen Urkunden, in: Schatzkammer Stiftsarchiv St. Gallen. Miscellanea Lorenz Hollenstein, ed. Peter Erhart (Zürich 2009) 23-26. 

  • Einleitung, in: Die Privaturkunden der Karolingerzeit, ed. Peter Erhart/ Karl Heidecker/ Bernhard Zeller (Dietikon-Zürich 2009) 9-11 (gemeinsam mit Peter Erhart und Karl Heidecker). 

  • Urkunden und Urkundenschreiber des Klosters St. Gallen bis ca. 840, in: Die Privaturkunden der Karolingerzeit, ed. Peter Erhart/ Karl Heidecker/ Bernhard Zeller (Dietikon-Zürich 2009) 161-173. 

  • Grafen und ihre Urkunden im karolingerzeitlichen Alemannien am Beispiel der Urkunden des Stiftsarchivs St. Gallen, in: La culture du haut Moyen Âge. Une question d’élites?, ed. François Bougard, Régine Le Jan und Rosamond McKitterick (Collection Haut Moyen Âge 7, Turnhout 2009) 419-437. 

  • Le monastère, un lieu embelématique du pouvoir seigneurial: L’exemple de Saint-Gall, in: L’archéo-théma 8 (2010) 28-29. 

  • Die frühmittelalterlichen Necrologien des Klosters St. Gallen, in: Bücher des Lebens – Lebendige Bücher, ed. Peter Erhart/Jakob Kuratli Hüeblin (St. Gallen 2010) 183-189. 

  • Montecassino in Teano. Klösterliche Politik und lokale Eliten im Spiegel Montecassineser Privaturkunden des 10. Jahrhunderts, in: Römische Historische Mitteilungen 52 (2010) 121-145. 

  • Beata. Una donna nell’Abbazia di San Gallo tra memoria e oblio, in: Genesis. Revista della Società Italiana delle Storiche IX/1 (2010) 67-84. 

  • Writing charters as a public activity. The Example of the Carolingian charters of St. Gall, in: Medieval Legal Process. Physical, Spoken and Written Performance in the Middle ages, ed. Marco Mostert/Paul S. Barnwell (Utrecht Studies in Medieval Literacy 22, Turnhout 2011) 27-37.

  • Kommentar zu den Datierungen (700 – 840), in: Chartularium Sangallense 1, ed. Peter Erhart unter Mitwirkung von Karl Heidecker und Bernhard Zeller (Ostfildern 2013) XVII-XXVI (gemeinsam mit Karl Heidecker).

  • Rätien und Alemannien. Schriftformen im Vergleich 2: Die alemannische Minuskel, in: Wandel und Konstanz zwischen Bodensee und Lombardei zur Zeit Karls des Großen, ed. Hans Rudolf Sennhauser (Chur 2013) 310–318.

  • Winithar in St. Gallen (um 760 - ?) und der Versus Winitharii, in: Sermo doctorum: Compilers, Preachers, and their Audiences in the Early Medieval West, ed. Maximilian Diesenberger/Yitzhak Hen/Marianne Pollheimer (Sermo 9, Turnhout 2013) 153-186 (gemeinsam mit Walter Berschin).

  • Krise und Schriftlichkeit – Krise der Schriftlichkeit? Erste Überlegungen zum Ende der St. Galler Urkundenproduktion im 10. Jahrhundert, in: Das lange 10. Jahrhundert – Struktureller Wandel zwischen Zentralisierung und Fragmentierung, äußerem Druck und innerer Krise, ed. Stefan Albrecht/Christine Kleinjung (RGZM-Tagungen 19, Mainz 2014) 295-304.

  • Lokale Eliten im thurgauischen Umfeld des Klosters St. Gallen (8.-11. Jahrhundert): ,Ekkeharte‘ und ,Notkere‘, in: Ekkehart IV. von St. Gallen, ed. Norbert Kössinger/Elke Krotz/Stephan Müller (Berlin/New York 2015) 231-244.

  • * Local priests in early medieval Alamannia: The charter evidence, in: Men in the middle. Local priests in early medieval Europe, ed. Steffen Patzold, Carine van Rhijn (Berlin/Boston 2016) 32-49.

  • „Politische Datierungen“ in St. Galler Urkunden 814-841?, in: Politische Theologie und Geschichte unter Ludwig dem Frommen / Histoire et théologie politiques sous Louis le Pieux, ed. Martin Gravel/Sören Kaschke (Relectio. Karolingische Perspektiven - Perspectives carolingiennes - Carolingian Perspectives 2, Ostfildern) (in Druck).

Rezensionen


  • Ottonische Neuanfänge. Symposion zur Ausstellung „Otto der Große, Magdeburg und Europa“, ed. Bernd Schneidmüller/Stefan Weinfurter (Mainz 2001), in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 111 (2003) 201-204. 

  • La Cristianizzazione degli Slavi nell’Arco Alpino Orientale (Secoli VI-IX), ed. Andrea Tilatti (Gorizia 2005), in: Cristianesimo nella Storia 28 (2007) 461-463. 

  • Das Kloster St. Gallen und seine Schulen. Zum 200. Geburtstag der Katholischen Kantonssekundarschule “Flade”. Katalog zur Jahresausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen (1. Dezember 2008 bis 8. November 2009) (St. Gallen 2009), in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 118 (2010) 528. 

  • Documentary Culture and the Laity in the Early Middle Ages, Cambridge, ed. Warren C. Brown/Marios Costambeys/Matthew Innes (Cambridge 2013), in: sehepunkte 13 (2013), Nr. 9 [15.09.2013] 

  • Natalie Maag, Alemannische Minuskel (744-846 n. Chr.). Frühe Schriftkultur im Bodenseeraum und Voralpenland (Quellen und Forschungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters 18, Stuttgart 2014), in: sehepunkte 15 (2015), Nr. 6 [15.06.2015]

  • Mark Mersiowsky, Die Urkunde in der Karolingerzeit. Originale, Urkundenpraxis und politische Kommunikation (MGH Schriften 60, 1-2, Wiesbaden 2015). 

Populär


  • Die Babenberger und das Stift Heiligenkreuz (Heiligenkreuz 2010)