Wednesday, 26. November 2014, 9:00

OSTALPENRAUM REVISITED

Abschlussworkshop

Nach drei Jahren neigt sich das FWF Projekt "Ostalpenraum Revisited - Kontinuität und Wandel von der Spätantike zum frühen Mittelalter" (Beginn Jänner 2012) dem Ende zu. Nun, im finalen Workshop einer bisherigen Reihe von interdisziplinären Round Tables, sollen dem Konzept des Projektes entsprechend ausgewählte Probleme von Historikern und Archäologen gemeinsam analysiert werden. Dabei wollen wir weiterhin den Dialog zwischen den Disziplinen forcieren sowie alte und neue Vorurteile beseitigen.

Das Programm des Workshops wird daher fünf Einheiten mit jeweils einem archäologischen und einem historischen Vortrag à 20 Minuten umfassen, die jeweils eine der Kernfragen des Projektes behandeln werden. Nach jedem Vortragsduo wird es ausreichend Zeit geben, die behandelten Fragen zu diskutieren.

Einleitende Worte werden von dem Projektleiter Maximilian Diesenberger (Institut für Mittelalterforschung, Akademie der Wissenschaften) und der Projektleiterin Claudia Theune-Vogt (Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Universität Wien) gesprochen.

Programm