Mag.

Patrick Aprent

Bsc

Tel.   (+43 1) 515 81 – 3316

patrick.aprent@oeaw.ac.at

 

Biography


Patrick Aprent, Mag. phil., BSc
Studies of Theatre, Film and Media Studies and Architecture in Vienna and Portsmouth (UK), and a PhD candidate at the University of Vienna since 2019. He currently is a Junior Scientist at the Institute of Culture Studies and Theatre History (IKT) and Technical Research Assistant at the Institute for Oriental and European Archaeology (OREA) at the Austrian Academy of Sciences (OeAW).

 

Areas of Specialization


Theatergeschichte der Habsburgermonarchie des 19. Jahrhunderts, Digital Humanities, Architekturforschung.


Publications


Theaterunternehmerinnen im 19. Jahrhundert, for fernetzt (Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte) der Universität Wien, 2020 (gemeinsam mit Claudia Mayerhofer). [forthcoming]
Der Diskurs zum Gedenkjahr 2018 in den Printmedien – Eine Annäherung über Text Mining Verfahren auf Basis des „Austrian Media Corpus“, in: zeitgeschichte, 2020. [forthcoming]
Digitalisierung der „Rundbriefe des Zentralinstituts für Theaterwissenschaft“, Austrian Centre for Digital Humanities (ACDH), ÖAW / Historiography – Ideology – Collection (HIC), Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien, 2019 (gemeinsam mit und unter Leitung von Dr. Klaus Illmayer, Dr. Peter Andorfer).
review of „Sonja Hnilica und Elisabeth Timm (eds.): Das Einfamilienhaus, series:
Zeitschrift für Kulturwissenschaft 1/2017, Bielefeld: transcript“, in: [rezens.tfm] e-Journal für wissenschaftliche Rezensionen, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien, 2018 (gemeinsam mit Melanie Konrad).

lectures

Project at IKT


Die Theaterunternehmerin Anna Blumlacher (1823–1907) – Mobilität und Gender in der Theaterpraxis der Habsburgermonarchie im 19. Jahrhundert