Thursday, 05. September 2019, 18:00 - Saturday, 07. September 2019, 12:00

Der Einfluss kultureller Paradigmenwechsel auf die Konstruktionen von individueller und kollektiver Identität

Conference of the Committee on Literature and Culture Studies, 5 until 7 september 2019

Wer über Paradigmenwechsel spricht, meint nach Thomas S. Kuhn einen tiefgreifenden Wandel der Kommunikation, der weniger die rationale Kritik als den zuweilen unreflektierten Bruch mit „alten Wahrheiten“ impliziert. Historische Paradigmenwechsel sind zudem in ihrer Entstehung mit Langsamkeit assoziiert (longue durée), mit der sie sich unbemerkt von der Öffentlichkeit vorbereiten. Im Sinne der „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“ kann sich der historische bzw. sozial-kulturelle Bruch dann jedoch schnell vollziehen, mit jeweils unverständlichen und unübersehbaren gesellschaftlichen Folgen.

Mehr

Programm