Fri, 20.11. – 22.11.2020

Wiener Forschungsfest 2020

Forschen, entdecken und Zukunft schnuppern. Vom 20. - 22. November 2020 findest das Wiener Forschungsfest im der MGC-Halle im 3. Bezirk statt.

Die Wirtschaftsagentur Wien zeigt gemeinsam mit Unternehmen, Fachhochschulen und Stadtverwaltung Forschung und Innovationen zum Angreifen.

Ort: MGC-Halle, Modecenterstraße 22, 1030 Wien

Öffnungszeiten

Freitag, 20. November 2020 14:00-19:00 Uhr
Samstag, 21. November 2020 10:00-19:00 Uhr
Sonntag, 22. November 10:00-18:00 Uhr

Das Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gibt "Physik zum Anfassen" beim Wiener Forschungsfest Einblick in die Arbeit von Teilchenphysiker_innen und Techniker_innen und beantworten dabei die Fragen: Was sind Teilchen? Und wie können wir mit ihnen forschen? Warum braucht man für die Erforschung der kleinsten Bausteine des Universums riesige Beschleunigeranlagen wie den LHC und wie funktioniert so etwas überhaupt? Kinder und Jugendliche erfahren unter anderem, wie man mithilfe von Blitzen mikroskopisch kleine Teilchen sichtbar machen kann, wie Magnetfelder die Bahnen der Teilchen beeinflussen und wie man mit einfachsten Mitteln einen kleinen „Teilchenbeschleuniger“ mit Magnetkugeln bauen kann. Nachwuchsforscher_innen können mit einer VR-Brille einen virtuellen Rundgang durch den Belle II-Detektor des japanischen Teilchenphysikzentrums KEK machen und Teilchenkollisionen beobachten. Mit einer Partikelkamera können Besucher_innen kosmische Strahlung direkt auf einem Bildschirm beobachtet und radioaktive Quellen erkennen.