Überblick über die Ausstellung

Ein Teil der Ausstellung (c) Einstein|Wellen|Mobil
Relativistische Fahrradfahrt (c) Einstein|Wellen|Mobil

Die interaktive Ausstellung Einstein|Wellen|Mobil vermittelt Grundlagen von Relativitätstheorie, Astronomie, Lasertechnik, Raumfahrt und Computeralgorithmen zur Datenauswertung mithilfe von Computersimulationen, Filmen und vielen Mitmach‐Exponaten. Für Schulgruppen sollen an ausgewählten Terminen Führungen durch eingeschulte JungwissenschafterInnen nach Voranmeldung angeboten werden.

Die Ausstellung wird im Zeitraum von 2. Oktober bis 6. November im Hauptgebäude der ÖAW (Dr. Ignaz-Seipel Platz 2, 1010 Wien) zu besichtigen sein.

Ausgewählte Stationen der Ausstellung

  • Relativistische Fahrradfahrt
  • Multitouch table mit virtuellem 3D‐Modell eines LISA‐Satelliten
  • Laserinterferometer
  • Gravitationswellenstuhl
  • Quadrupol‐Deformation
  • Raumgeometrie eines Schwarzen Lochs
  • Diverse Filmstationen und Computerstationen mit interaktiven Computeranimationen und
  • Computerspiele mit Einführung in die Relativitätstheorie

Die Ausstellung wurde erstmalig im Rahmen eines DFG-Projekts  im
Sonderforschungsbereich/Transregio „Gravitationswellen‐Astronomie“ konzipiert.