Bloggen von Ausgrabungen und den Weiten des Alls

Forscher/innen der ÖAW bloggen auf derstandard.at. Sie geben in mittlerweile vier Blogs Einblicke in ihre Arbeit zum kulturellen Erbe der Vergangenheit, zu den gesellschaftlichen Fragen der Gegenwart und den Innovationen von morgen.

© ÖAW/Daniel Hinterramskogler

Wie ist es, beim Start einer Rakete zum Mars dabei zu sein? Was erzählen Knochenfunde über die Römerzeit? Warum treten in Österreich immer mehr Menschen aus der Kirche aus? Und was verrät uns die Mathematik darüber, wie Fußgänger die Straße überqueren?

Forscher/innen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) beschäftigen sich mit einer großen Bandbreite an Fragestellungen aus den Perspektiven der unterschiedlichsten Fächer. Welche Antworten sie bisher gefunden haben und wie die Findung einer Antwort im wissenschaftlichen Alltag aussieht – das kann man regelmäßig auf derstandard.at erfahren. Dort lassen sich ÖAW-Forscher/innen und mit der ÖAW verbundene Wissenschaftler/innen in mittlerweile vier Blogs bei ihrer Forschung im Labor, an der Grabungsstätte, in der Bibliothek, im Archiv oder am Weltraumbahnhof über die Schulter schauen.

© NASA/Bill Ingalls

Dem Weltraum ganz nah

Der neue Blog des Instituts für Weltraumforschung der ÖAW entführt in die Weiten des Alls. Ob NASA-Missionen, Weltraumwetter, Sonnenstürme oder riesige Teleskope: Wer mehr über Aktuelles zur Erforschung unseres Sonnensystems wissen will, ist hier genau richtig. Zum Auftakt erzählt ÖAW-Physiker Günter Kargl vom Start der Mars-Mission „InSight“, den er live bei der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien verfolgen konnte.

Weltraumblog


© Archiv der Universität Wien

Tausend Jahre sind ein Tag

Was prägte die Geschichte des Landes? Durch welche historischen Ereignisse wurde Österreich, was es heute ist? Und: Wohin entwickelt sich die Republik derzeit? Einmal im Monat geht es beim Blog Geschichte Österreichs um diese Fragen. Historiker/innen, Demograph/innen, Stadtforscher/innen und viele weitere Wissenschaftler/innen schreiben zu heute vergessenen Revolutionen, Risiken und Chancen von gesellschaftlichen Entwicklungen oder fragen danach, warum immer mehr Menschen der Kirche den Rücken kehren. Vergangenheit und Gegenwart in einem Blog.

Geschichte Österreichs Blog


© Belle & Sasse

Wissenschaft von A bis Z

Die Junge Akademie der ÖAW versammelt Nachwuchswissenschaftler/innen aus nahezu allen Disziplinen – von A wie Archäologie bis Z wie Zellbiologie. Zu welchen Themen die nächste Generation in der Wissenschaft forscht, kann man alle 14 Tage im Junge Akademie Blog herausfinden. Eine kleine Warnung: Wer vielseitig interessiert ist, wird mit dem Lesen nicht mehr aufhören können.

Junge Akademie Blog


© ÖAW/Niki Gail

Römer, Wikinger und „Sherlock Bones“

Die Geschichte der Menschheit steckt voller Rätsel. Wer wissen will, wie Römer, Ägypter, Wikinger oder prähistorische Menschen lebten, der muss manchmal im Wüstensand graben, in tiefen Seen tauchen oder kleinste Knochenreste durchleuchten. Michaela Binder vom Österreichischen Archäologischen Institut der ÖAW versammelt im Archäologieblog Forscher/innen, die genau dies tun – und darüber schreiben. Prädikat: Lesenswert!

Archäologieblog