Monday, 23. April 2018, 17:00

Klimaschutzrecht zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Die Kommission für Klima und Luftqualität der ÖAW lädt zur Präsentation eines Buchs über die vielfältigen rechtlichen Fragen, die sich angesichts des Klimawandels stellen.

Wie können Legislative und Jurisdiktion in Österreich und der EU ihren Beitrag zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel in Zukunft besser leisten? Das Grazer Umweltrechtsforum hat diese Problematik im Jahr 2016 aufgegriffen. Nun liegt eine umfassende Publikation zu diesem Thema, herausgegeben von der Juristin Eva Schulev-Steindl, dem Juristen Gerhard Schnedl und dem Geophysiker Gottfried Kirchengast, mit dem Titel „Klimaschutzrecht zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ vor.

Die Kommission Klima und Luftqualität der ÖAW lädt nun zur Präsentation des im Böhlau Verlag erschienenen Werks. Es enthält zusätzlich zu einem internationalen Rechtsvergleich relevante Beiträge aus den Natur- und Wirtschaftswissenschaften sowie Folgekosten-Abschätzungen klimapolitischen Nicht-Handelns und zum EU-Emissionshandel.

Einladung

Anmeldung per Mail erbeten: kkl(at)oeaw.ac.at