Fri, 02.12. – 04.12.2016

Ideas Crossing the Atlantic

Eine interdisziplinäre Konferenz erörtert den Austausch von Ideen, Normen, Werten, kulturellen Bildern und Stereotypen im 20. Jahrhundert auf beiden Seiten des Nordatlantiks.

George Harrison and Eric Clapton © Wikimedia/CC/Steve Mathieson
George Harrison and Eric Clapton © Wikimedia/CC/Steve Mathieson

Auf der Landkarte der Erforschung der transatlantischen Beziehungen im kulturellen Bereich gibt es noch viele weiße Flecken. Dieser nimmt sich eine Konferenz der ÖAW-Kommission „The North Atlantic Triangle: Social and Cultural Exchange between Europe, the USA and Canada“ an.

Zum Thema „Ideas Crossing the Atlantic: Theories, Normative Conceptions and Cultural Images“ lädt sie zum interdisziplinären Diskurs. Fachleute aus Literatur- und Kulturwissenschaften, Geschichte, Philosophie, Soziologie, Kunst- und Musikwissenschaften werden den kulturellen Austausch anhand von Phänomenen und Texten aus dem 20. Jahrhundert erörtern.

Programm
Anmeldung erbeten bei: ideasatlant.konferenz2016(at)oeaw.ac.at

Information

 

Termin:
2. bis 4. Dezember 2016, Beginn 13:30, Ende: Sonntag, 14:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
Astrid Neundlinger
Tel: +43 1 51581-3640
Kommission „The North Atlantic Triangle”