Wed, 14.12.2016. 19:00

Herausforderung Bevölkerungswachstum

Der Wirtschafts- und Sozialhistoriker Andreas Weigl beleuchtet die Dynamiken historischer und aktueller Bevölkerungsentwicklung und diskutiert sie mit Hubert C. Ehalt bei der nächsten Joseph Sonnenfels Vorlesung an der ÖAW.

São Paulo © Wikimedia/CC
São Paulo © Wikimedia/CC

Im Jahr 1800 lebten etwa eine Milliarde Menschen auf der Erde, heute sind es knapp siebeneinhalb – Tendenz steigend, Verteilung ungleichmäßig. Megastädte mit all den Herausforderungen an Versorung und Infrastruktur, mit sozialen und ökologischen Problemen nehmen rasant zu. Zudem treiben Kriege und ökonomische Schwierigkeiten Menschen zur Flucht – vielfach in die großen Ballungszentren.

Andreas Weigl vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien – mit historischer Demographie als einem seiner Schwerpunkte – erörtert auf Einladung der Gesellschaft der Freunde der ÖAW „Herausforderung Bevölkerungswachstum. Aktuelle Probleme, ihre historischen Wurzeln, Perspektiven“. Im Anschluss an seinen Vortrag im Rahmen der Reihe der Joseph von Sonnenfels Vorlesungen wird dieses Thema im Gespräch mit Hubert Christian Ehalt vertieft.

 Einladung

Anmeldung erbeten bei andrea.traxler(at)oeaw.ac.at

Information

 

 

 

 

Termin:
14. Dezember 2016, 19:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
Andrea Traxler
Tel: +43 1 51581-1510
Mobil: +43 664 8051511510
Gesellschaft der Freunde der ÖAW