Mon, 14.05. – 17.05.2018

Dynamik und Substrukturen in Atomen

Auf Einladung des Stefan-Meyer-Instituts für subatomare Physik der ÖAW diskutieren Expert/innen die präzisesten Methoden zur Erforschung einzelner Atome, um den Zusammenhalt der universellen Bausteine der Materie besser zu verstehen.

© SMI
© SMI

Einzelne Atome bis ins letzte Detail zu verstehen ist das Ziel der Precision Physics of Simple Atomic Systems. Theoretische und experimentelle Zugänge sollen helfen, (sub-)atomare und molekulare Systeme, Antimaterie sowie kosmologische Effekte besser zu verstehen.

Auf Einladung des Stefan-Meyer-Instituts für subatomare Physik der ÖAW in Wien diskutieren Physiker/innen unterschiedlichster Teilgebiete die präzisesten Methoden zur Erforschung einzelner Atome. Im Rahmen der 10. „International Conference on Precision Physics of Simple Atomic Systems – PSPA‘2018“ geht es u.a. um Präzisionssspektroskopie, quantenelektrodynamische Methoden oder die Analyse von Symmetrien und Konstanten.

Zur Konferenzwebsite

Information

 

Termin:
14. bis 18. Mai 2018

Ort:
Universität Wien, Sky Lounge
Oskar Morgenstern Platz 1
1090 Wien

Kontakt:
Julia Matejka 
Tel: +43 1 4277-29701 
Stefan-Meyer-Institut für subatomare Physik (SMI) der ÖAW