28.09.2016

Digital Traces of Death

Crowds gathered when in 18th century Vienna an execution took place. Flysheets announced the event. An interview with OeAW researcher Claudia Resch, who studied these nowadays digitised death sentences.

© Bayrische Staatsbibliothek/Wikimedia/Public Domain
© Bayrische Staatsbibliothek/Wikimedia/Public Domain

Read more in German

 

Claudia Resch hat Germanistik und Publizistik an der Universität Wien studiert, wo sie 2003 auch promovierte. Derzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Austrian Centre for Digital Humanities der ÖAW beschäftigt und leitet dort die Arbeitsgruppe „Network and Outreach“. Sie unterrichtet zudem an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

TEI Conference 2016
Austrian Centre for Digital Humanities der ÖAW