Wed, 08.06. – 10.06.2016

Altern in Gesundheit

Eine Konferenz diskutiert Schlüsselfaktoren für ein langes und gesundes Leben aus der Perspektive der Demografie und analysiert Trends und Unterschiede im internationalen Vergleich.

Bild: Stougard/Wikimedia/CC

Der Erforschung von langer Lebensdauer und Gesundheit hat sich das weltweit agierende REVES Netzwerk (Réseau Espérance de Vie en Santé — International Network on Health Expectancy and the Disability Process) verschrieben. Das jährliche REVES Meeting findet heuer erstmals in Wien statt und wird vom Institut für Demographie der ÖAW (VID - Vienna Institute of Demography) in Kooperation mit dem Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/ÖAW, WU) organisiert.

Zum Thema "Determinants of unusual and differential health expectancy" werden weltweit führende Gesundheitsforscher/innen erwartet, die hier ihre neuesten Forschungsansätze und Ergebnisse präsentieren. Dabei sind vor dem Hintergrund der demografischen Alterung insbesondere die Determinanten von Gesundheit und hoher Lebenserwartung von Interesse. Weitere Schwerpunkte der Konferenz werden die methodische Weiterentwicklung sowie die Bereitstellung international vergleichbarer Indikatoren sein. Entsprechende Kennziffern zur "Lebenserwartung und Gesundheit" sollen die Basis für politische Strategien beziehungsweise für die Evaluierung von Gesundheitsprogrammen liefen.

Weitere Informationen

Information

 

Termin:
8. bis 10. Juni 2016

Ort:
Campus WU
Building LC, Ceremonial hall 1
Welthandelsplatz 1
1020 Wien

Kontakt:
Mag. Lisa Janisch
Tel: +43 1 31336-7714


Institut für Demographie der ÖAW – VID