Back
Thu, 08.04.2021. 16:00

Reform und Repression in Saudi-Arabien

Madawi Al-Rasheed, Gastprofessorin am Middle East Centre der London School of Economics, stellt im Rahmen einer ISA Online Guest Lecture ihr neues Buch über Saudi-Arabien vor.

© Hurst Publishers
© Hurst Publishers

Der Kronprinz Saudi-Arabiens, Mohammed bin Salman, ist mit großer Machtfülle ausgestattet, die er medienwirksam für einige gesellschaftliche Liberalisierungen nützt, während er gleichzeitig vor Menschenrechtsverletzungen nicht zurückschreckt.

Die Sozialanthropologin Madawi Al-Rasheed hat diese Dualität von Reform und Repression seit dem Aufstieg des Kronprinzen analysiert und darüber ein Buch mit dem Titel „The Son King: Reform and Repression in Saudia Arabia“ (Hurst/OUP 2020) geschrieben. Die Gastprofessorin am London School of Economics Middle East Centre präsentiert dieses Buch auf Einladung des Instituts für Sozialanthropologie der ÖAW im Rahmen einer ISA Online Guest Lecture. Neben Reform und Repression wird Madawi Al-Rasheed auch den neuen Hyper-Nationalismus beleuchten und eine Einschätzung wagen, wie sich die Beziehungen zwischen Staat und Gesellschaft in Saudi-Arabien vor dem Hintergrund der neuen ökonomischen Probleme und der Pandemie entwickeln könnten.

Einladung

Zoom-Link:
https://oeaw-ac-at.zoom.us/j/92453419359?pwd=UVZwM3Q1anEzQmk0c1ZZO- ThaYlc0QT09 
Meeting-ID: 924 5341 9359
Kenncode: jDi78a

Information

 

Termin:
8. April 2021, 16:00 Uhr

Einladung und Zoom-Zugang

Kontakt:
Dr. Noura Kamal
T: + 43 1 51581-6473
Institut für Sozialanthropologie der ÖAW