Thursday, 14. June 2018, 9:30

Transatlantischer Austausch

Ein internationaler Workshop an der ÖAW nimmt den Austausch von Ideen zwischen Europa und Amerika ab dem 19. Jahrhundert sowie die ihn vermittelnden Personen in den Blick.

Wie haben sich Ideen zwischen Europa, den USA und Kanada ausgebreitet? Und welche Personen haben den transatlantischen Austausch ihrer Themen in besonderem Ausmaß gefördert? Fragen wie diesen geht ein internationaler Workshop zum Thema „Traveling Ideas and their Mediators: Transatlantic Elective Affinities” nach.

Die Kommission der ÖAW „The North Atlantic Triangle: Social and Cultural Exchange in Europe, the USA and Canada“ lädt zu dieser Tagung an die ÖAW ein. Die Vorträge thematisieren u.a. das Konzept der Fürsorge, das Bildungssystem, wirtschaftspolitische Entwürfe oder die Friedensbewegung als Antwort auf den Kalten Krieg. Die Keynote Lecture zum Thema „Embracing Transatlantic Research Collaboration in a New Era: Reflections from Canada” hält Chad Gaffield, Präsident der Royal Society of Canada.

Programm

Anmeldung erbeten bei kirsi.swoboda(at)oeaw.ac.at