Thu, 17.10.2019. 17:00

Die christliche Sicht auf den Weg der Erleuchtung

Perry Schmidt-Leukel, Professor für Religionswissenschaft und interkulturelle Theologie an der Universität Münster, hält anlässlich des Erscheinens des Buchs „Buddha Mind – Christ Mind“ einen Vortrag an der ÖAW, bei dem er gemeinsame Aspekte in der buddhistischen und christlichen Spiritualität erörtert.

© Rigpawiki.org
© Rigpawiki.org

Mit „Buddha Mind – Christ Mind“ liegt erstmals ein aus christlicher Sicht verfasster vollständiger Kommentar zum Bodhicaryāvatāra vor. Dieser buddhistische Text stammt aus dem mittelalterlichen Indien und gehört zu den am meisten übersetzten und gelesenen buddhistischen Schriften. Bodhicaryāvatāra bedeutet sovie wie „Eintritt in den Weg zum Erwachen“ und gewinnt im christlich-buddhistischen Dialog zunehmend an Bedeutung, da er gewisse Parallelitäten mit dem „Heiligen Geist“ des Christentums aufweist.

Perry Schmidt-Leukel, Professor für Religionswissenschaft und interkulturelle Theologie an der Universität Münster, hat diesen Kommentar auf Basis einer neuen Übersetzung des Tibetologen und Indologen Ernst Steinkellner und der Asienwissenschaftlerin Cynthia Peck-Kubaczek verfasst. Anlässlich der Fertigstellung spricht er an der ÖAW zum Thema „Erleuchtungsgeist – Heiliger Geist. Śāntideva für Christen“.

Einladung

Information

 

Termin:
17. Oktober 2019, 17:00 Uhr

Ort:
Campus der Universität Wien, Aula
Spitalgasse 2, Hof 1.11
1090 Wien

Kontakt:
office.ikga(at)oeaw.ac.at
T: +43 1 51581-6400 und -6401
Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der ÖAW