Mo, 11.11. – 02.02.2020

Schulgespräche - Junge Muslim/innen in Wien

Eine Ausstellung im Volkskundemuseum Wien thematisiert die Vielfalt der Lebenswelten und kulturellen Praktiken von Schüler/innen Wiener Schulen. Sie basiert auf einem partizipativen Forschungsprojekt an der ÖAW, dessen Kern Interviews zwischen muslimischen und nichtmuslimischen Mädchen und Burschen sind.

© Volkskundemuseum Wien /  kollektiv fischka / Steffi Freynschlag
© Volkskundemuseum Wien / kollektiv fischka / Steffi Freynschlag

Der öffentliche und politische Diskurs über Muslim/innen und „den Islam“ wird dominiert von Vorurteilen – überwiegend geäußert von Nicht-Muslim/innen. Demgegenüber bleiben die Stimmen der Muslim/innen in der Öffentlichkeit leise und die soziokulturelle Vielfalt muslimischen Lebens weitgehend unbekannt.

Um muslimische und nichtmuslimische Jugendliche, die im schulischen Alltag zusammenleben, in diesen Diskurs einzubinden, wurde in Kooperation mit der ÖAW ein partizipatives Forschungs- und Ausstellungsprojekt initiiert. Die Videodokumentation davon – es handelt sich dabei um 15 Kurzfilme aus Interviews und Gesprächen der Schüler/innen – sind im Volkskundemuseum Wien in der Ausstellung mit dem Titel „Schulgespräche. Junge Muslim*innen in Wien“ zu sehen.

Trailer

Mehr über die über die Ausstellung und das Begleitprogramm

Informationen

 

Termin:
noch bis 2.2.2020

Ort:
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19
1080 Wien

Kontakt:
Dr. Georg Traska
T: +43 680 1229616
Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW