Zurück
Mi, 16.09. – 18.09.2020

Grenzen überschreiten – Perspektiven der Migrationsforschung

Migrationsforschung ist ein weites Feld, in dem sich eine Vielzahl an Wissenschaftsdisziplinen begegnen. Um den Austausch und das gegenseitige Verständnis zu fördern, veranstaltet die Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der ÖAW gemeinsam mit Forschungspartner/innen aus Wien und Salzburg eine Konferenz, die sich vor allem der methodischen und thematischen Weiterentwicklung des Faches widmet.

© Wikimedia/CC BY-SA 3.0/My Friend
© Wikimedia/CC BY-SA 3.0/My Friend

Migration und Integration hat stets drei Perspektiven im Blick: jene der Aufnahme- und der Herkunftsgesellschaften sowie jene der Migrant/innen. Die Herausforderung, diese Perspektiven in einer transnationalen Sichtweise zu verbinden und anhand von Fakten - wie etwa Saisonarbeits- und Pflegekräften - zu analysieren, soll bei der Jahrestagung 2020 der Migrations- und Integrationsforschung in Österreich diskutiert werden. Hierbei steht die Suche nach wissenschaftlichen Methoden zur Analyse aktueller Problemlagen im Vordergrund.

Die 6. Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich zum Thema„Grenzen überschreiten – Perspektiven der Migrationsforschung“ wird von der Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (KMI) der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien, der Abteilung Soziologie der Universität Salzburg und dem Salzburg Migration and Mobility Research Lab (MML) veranstaltet und richtet sich in erster Linie an ein wissenschaftliches Publikum. Interessent/innen sind eingeladen, die beiden Keynotes per Livestream mitzuverfolgen (Details demnächst auf der Konferenz-Website).

Zur Konferenz-Website

Registrierung bis 10. September 2020

Informationen

 

Termin:
16. bis 18. September 2020

Ort:
Eingeschränkte Teilnahme vor Ort:
Universität Salzburg, UNIPARK
Erzabt-Klotz-Straße 1
5020 Salzburg

Details zum Livestream folgen

Kontakt:
Ivan Josipovic, BA MA
T: +43 1 51581-3531 
Institut für Stadt- und Regionalforschung der ÖAW 

Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der ÖAW