27.09.2019

„Forschung für uns alle“

Unter dem Motto „Forschung für uns alle“ lädt die European Researchers' Night zum Blick hinter die Kulissen der heimischen Forschung. Mit dabei sind auch ÖAW-Forscher/innen.

© ÖAW
© ÖAW

Wir alle profitieren von der Forschung. Sie hat unseren Alltag verändert, ohne dass wir über alle Details Bescheid wissen müssen. Doch nicht immer geben wir uns mit der bloßen Anwendung zufrieden. Wir werden neugierig, wollen Zusammenhänge verstehen oder jene Menschen kennenlernen, die ihren Forscherdrang zum Beruf gemacht haben. Eine gute Gelegenheit dazu bietet die europaweite Initiative einer European Researchers‘ Night. In dieser Nacht sind alle – egal ob jung oder alt – eingeladen, Orte kennenzulernen, wo innovative Ideen geboren und weiterverfolgt werden, und mit Forscher/innen ins Gespräch zu kommen.

Der Österreichbeitrag „Forschung für uns alle!“ bietet eine bunte Palette an Workshops, Präsentationen und Mitmachaktionen. Die Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist mit mehreren Themen zur Kulturgeschichte, Physik und Weltraumforschung vertreten.

Links zu den Stationen der ÖAW-Forscher/innen:

Future Foods: Was werden wir in Zukunft essen?
In der Wörterbuch-Matrix – ELEXIS und die vielsprachigen Wörterbücher der Zukunft
ALICE und ASACUSA-Experiment am CERN
Teilchen sichtbar machen
Gibt es eine zweite Erde?

Gesamtprogramm

Informationen

 

Termin:
27. September 2019, 15:00 bis 24:00 Uhr

Ort:
Universität für angewandte Kunst Wien
Vordere Zollamtsstraße 7
1030 Wien

 

MDMDFSS
1
2 3 45678
910111213 14 15
16 17 18 19202122
2324252627 28 29
30 1 2 3 4 5 6