03.05.2018

Umwelt und Gesellschaft

Ein Symposium mit öffentlicher Diskussion erörtert die Bedingungen für eine nachhaltige Entwicklung Österreichs, aufbauend auf einem von der ÖAW erarbeiteten Perspektivenpapier.

Bewirtschafteter Naturraum im Wienerwald © Viktor Bruckman
Bewirtschafteter Naturraum im Wienerwald © Viktor Bruckman

Eine aktuelle Bilanz zur Lage von Österreichs Umwelt und Ressourcennutzung war längst überfällig. Nun hat eine gemeinsame Arbeitsgruppe von zwei Kommissionen der ÖAW – jener für Interdisziplinäre Ökologische Studien bzw. Klima und Luftqualität – ein umfassendes Perspektivenpapier vorgelegt. Im Rahmen eines Kerner von Marilaun-Symposiums zum Thema „Umwelt und Gesellschaft. Herausforderung für Wissenschaft und Politik“ wird es an der ÖAW öffentlich vorgestellt und abschließend mit Vertreter/innen der Politik diskutiert.

Das Perspektivenpapier behandelt alle für Österreichs Umwelt relevanten Themen und orientiert sich dabei an den Sustainable Development Goals der UN. Darüber hinaus versuchen die Autor/innen, die Risiken und ihre Dringlichkeit in den jeweiligen Themenbereichen darzustellen.

Anmeldung per Mail an viktor.bruckman(at)oeaw.ac.at erforderlich.

Programm

 

Termin:
3. Mai 2018, 13:30 bis 19:30 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
Viktor Bruckman
Tel: +43 1 51581-3200
Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien (KIÖS) der ÖAW

 


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!